Pierce Brosnan gedenkt seiner verstorbenen Tochter

Pierce Brosnan trauert um seine Tochter
Pierce Brosnan trauert um seine Tochter © imago images/Independent Photo Agency, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Pierce Brosnan: Gedenken zum Todestag

Vor genau sieben Jahren verlor Hollywood-Schauspieler Pierce Brosnan (67) seine Tochter Charlotte Harris: Sie verstarb im Alter von nur 42 Jahren und verlor damit den Kampf gegen den Eierstockkrebs. Der ehemalige Bond-Star gedenkt seiner Charlotte nun bei Instagram.

Auch Charlottes Mutter verstarb an Krebs

Mit einem Schnappschuss von der Veranda seines Hauses auf Hawaii gedenkt Pierce Brosnan seiner verstorbenen Tochter: „In Erinnerung an Charlotte..“. Sie war eine von drei Kindern, die Pierce Brosnans erste Ehefrau Cassandra Harris 1980 mit in die Ehe brachte. 1986 adoptierte Brosnan das Mädchen und ihre zwei Brüder Dermot und Christopher. Cassandra selbst verstarb bereits 1991 an Eierstockkrebs. Zum Zeitpunkt ihres Todes war Brosnans erste Frau 43 Jahre alt.

Trauer, aber auch Glückwünsche

Ein trauriger Anlass, dennoch zeigt Pierce für seine Follower ein Lächeln. Denn er verteilt auch Geburtstagsglückwünsche an seine Enkeltochter Marley May (5). Sie ist das Kind des gemeinsamen Sohnes von Pierce und Cassandra: Sean Harris (36).

Im Video: Pierce Brosnan wuchs 11 Jahre ohne Vater auf

Pierce Brosnan wuchs 11 Jahre ohne Vater auf
00:31 Min

Pierce Brosnan wuchs 11 Jahre ohne Vater auf