Pierce Brosnan: Er wuchs 11 Jahre ohne Vater auf

Pierce Brosnans hatte keine Vaterfigur, die ihn geprägt hat

Er ist stolzer Vater von vier Söhnen und führt mit Keely Shaye seit 2001 eine echte Vorzeige-Ehe: Pierce Brosnan scheint das Glück gepachtet zu haben. Doch jetzt überrascht der 67-Jährige im RTL-Interview mit dem Geständnis, dass seine Kindheit keineswegs happy war. Bis zu seinem 11. Lebensjahr wuchs der ehemalige Bond-Darsteller ohne Vater auf. Was das heute für seine vier Söhne bedeutet, verrät Pierce im Interview.

Pierce Brosnan ist stolz auf seine Söhne

Eigentlich wollte Pierce Brosnan nur Werbung für seinen ab 26. Juni streambaren Film „Eurovision“ machen, doch dann plauderte er im Interview auch über Privates. Darauf, dass seine vier Söhne Paris (19),  Dylan (23), Sean (36),und Christopher (47) so gut geraten sind, ist er nämlich mächtig stolz. Sean und Christopher stammen noch aus seiner Ehe mit seiner 1991 verstorbenen ersten Ehefrau Cassandra. Dylan ist ein erfolgreiches Männer-Model und hat im Mai 2020 seinen Abschluss an der Filmschule der Universität in Kalifornien geschafft.