Peter Kraus muss an der Schulter operiert werden

Peter Kraus bricht sich in ARD-Show die Schulter
Verletzungspech für Peter Kraus © imago/Future Image, SpotOn

Bei "Spiel für Dein Land"

Peter Kraus (78, "Sugar Sugar Baby") hat sich in der ARD-Show "Spiel für Dein Land" am Samstagabend die Schulter gebrochen, wie "Bild" berichtet. "Leider hat es meine rechte Schulter erwischt, ich muss operiert werden. Ich war die ganze Nacht in der Klinik, habe Schmerzmittel bekommen", sagte der österreichische Musiker dem Blatt.

In der Show von Jörg Pilawa (52) gab es einen Zusammenprall bei einem Fangspiel: "Tatort"-Star Axel Prahl (57) krachte dabei zuerst gegen Peter Kraus, dann fiel auch noch Marcel Reif (67) auf den am Boden liegenden Sänger: "Der Unfall war einfach ein unglücklicher Zufall. Wenn wir in so einer Live-Sendung auftreten, dann geben wir dem Affen natürlich Zucker. Aber es wäre besser gewesen, wenn ich auf Axel gesprungen wäre statt umgekehrt. Der Axel hat ja doch ein ganz schönes Gewicht, ich bin viel leichter."

Kraus fliege erst einmal nach Hause nach Graz, wo er sich eine Klinik suchen will, sagte er zu "Bild". "Doch die Ärzte haben mir schon gesagt, dass der Heilungsprozess vier Monate dauert." Zu seiner Tour im Frühjahr will er aber wieder fit sein, verspricht er. Ab März steht die Rock'n'Roll-Legende dann auf der Bühne.

spot on news