Hollywood Blog by Jessica Mazur

Pete Davidson schockt mit Selbstmorddrohung - Was hat Ariana Grande damit zu tun?

Pete Davidson und Ariana Grande
Pete Davidson und Ariana Grande im August 2018 © deutsche presse agentur

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Pete Davidson (25) sorgt mit einem bizarren Instagram-Post für Aufregung. Seine berühmten Freunde, darunter NIcki Minaj (36) und Jada Pinkett Smith (47), machen sich große Sorgen.

Pete Davidson: Er spricht von Suizid und löscht sein Instagram-Profil

Puh, der Samstag (15. Dezember) hatte es in sich! Pete Davidson, der Kurzzeit-Verlobte von Ariana Grande (25), postete eine bizarre Nachricht auf Instagram, die sich wie eine Selbstmorddrohung liest. Pete hat in der Vergangenheit immer wieder über seine psychischen Probleme gesprochen, aber dieses Posting macht einem Gänsehaut!

"Ich will echt nicht mehr auf dieser Erde sein. Ich versuche mein Bestes, euch zuliebe hier zu bleiben, aber ich weiß nicht, wie lange ich noch durchhalte. Alles, was ich je versucht habe, war, anderen zu helfen. Erinnert euch daran: Ich hab es euch gesagt", schrieb Pete, kurz bevor er seinen Account löschte.

Ungewissheit und große Sorge um Petes Zustand

Stundelang wusste niemand, was mit Pete los war und ob er sich etwas angetan hatte. Viele Stars machten dem Comedian in den Sozialen Medien Mut. Jada Pinkett Smith schrieb: "Halte durch, Pete, und besorg dir Hilfe. Ich war schon in deiner Situation und weiß, dass es wieder besser wird". Machine Gun Kelly (28) stieg sofort in den Flieger, um seinem Kumpel zur Seite zu eilen. "Ich verspreche, dass ich auf ihn aufpassen werde", schrieb der Rapper. "Mein Freund kann nicht in dieser Dunkelheit bleiben". Auch Nicki Minaj schickte positive Gedanken per Twitter.

Schauspieler Jon Cryer (53), bekannt aus "Two And A Half Men" sorgte schließlich für kollektives Aufatmen. Er tweetete, dass Pete bei den Proben für die Comedy-Show "Saturday Night Live" im Rockefeller Center in New York sei, um sich auf die Live-Ausstrahlung der Sendung vorzubereiten.

Ist Ariana Grande schuld an der Situation?

Das ganze Drama um Pete geht scheinbar auf einen Twitter-Streit zwischen Kanye West und Rapper Drake zurück, in den sich Ariana Grande einschaltete. Ich erspar euch die Details, aber Pete war wohl entsetzt über einen Kommentar in Bezug auf Kanyes mentale Gesundheit, den seine Ex-Freundin gemacht hatte.

Petes vermeintliche Selbstmorddrohung schien Ariana in Panik zu versetzen. Laut "New York Times" fuhr sie zum Rockefeller Center und schrieb auf Twitter: "Ich bin unten und werde dort auch bleiben, falls du irgendwas oder irgendwen brauchst. Ich weiß, du hast genügend Menschen um dich und brauchst mich nicht, aber ich bin da". Den Tweet hat sie seither gelöscht.

Wie geht es Pete aktuell?

Ein ziemliches Chaos, das sich rund um Pete und Ariana abspielt. Wie es Pete aktuell geht, weiß niemand so wirklich. Bei "Saturday Night Live" war er nur ganz kurz live zu sehen. Seit seinem Schocker-Posting hat er sich nicht mehr zu Wort gemeldet. Hoffentlich holt er sich die Hilfe, die er scheinbar dringend braucht.

Jessica Mazur

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.