Paul Walter Hauser in Disneys 'Cruella'

Paul Walter Hauser in Disneys 'Cruella'
Paul Walter Hauser © BANG Showbiz

Paul Walter Hauser ist ein Neuzugang zur Besetzung von Disneys 'Cruella'.

Der 32-jährige Schauspieler ist einem breiten Publikum durch seine Rollen in der Tonya Harding-Biografie 'I, Tonya' aus dem Jahr 2017 und dem 2018er Drama 'BlacKkKlansman' bekannt. Nun stößt er zur Besetzung der kommenden Live-Action-Verfilmung der Vorgeschichte zu '101 Dalmatiner', die im Dezember 2020 in die Kinos kommen soll. Obwohl seine genaue Rolle noch nicht bestätigt wurde, wird vermutet, dass er Horace verkörpern soll, einen Anhänger von Cruella de Vil.

In der Hauptrolle der gemeinen titelgebenden Figur, die in dem animierten Disney-Klassiker aus dem Jahr 1961 versucht, die Dalmatinerwelpen von Roger und Anita zu kidnappen und ihre Felle für einen Mantel zu verwenden, wird Schauspielerin Emma Stone brillieren. Außerdem wurde Leinwand-Legende Emma Thompson besetzt, deren Rolle allerdings noch unklar ist.

Über die Handlung des Films, deren Fokus auf dem Leben der jungen Cruella de Vil liegt, ist bisher wenig bekannt. Allerdings soll das Projekt einen 80er Jahre Punk-Vibe verpasst bekommen und wird von Craig Gillespie inszeniert, der bereits mit Paul Walter Hauser an 'I, Tonya' zusammenarbeitete. Als Produzenten fungieren Andrew Gunn, Marc Platt und Kristin Burr.

Walter Hauser wird demnächst in Clint Eastwoods 'The Ballad of Richard Jewell' zu sehen sein. Darin mimt er die Titelfigur, der fälschlicherweise vorgeworfen wird, ein Bombenattentat während der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta geplant und ausgeführt zu haben. Der Film zeigt, wie sich Jewells Leben dramatisch veränderte, nachdem die Polizei seinen Namen als Verdächtigen öffentlich bekannt gab, obwohl er zuvor im Olympia-Park einen verdächtigen Rucksack entdeckt und das Gelände hatte räumen lassen und somit Leben rettete. Aus einem Helden wurde damals blitzartig einer der am meisten gehassten Menschen in den USA...

BANG Showbiz