Paul Janke: Der Ex-Bachelor will nach Mallorca auswandern

Auf der Sonneninsel Mallorca will Paul Janke in Zukunft leben

Der ehemalige Rosenkavalier Paul Janke will seiner Heimat Hamburg endgültig den Rücken kehren und auf Mallorca sesshaft werden. Doch bevor es zur Besichtigung zweier Wohnungen geht, steht für den 36-Jährigen noch ein ganz besonderes Projekt an.

Familienplanung ganz groß geschrieben

Paul Janke hat keine Lust mehr, zwischen Mallorca und Deutschland hin- und herzupendeln. Aus diesem Grund sucht der ehemalige Bachelor jetzt eine Eigentumswohnung auf der schönen Sonneninsel. Sein Plan: die große Liebe finden und Kinder in die Welt setzen.

Bis jetzt hat Paul eine Wohnung angemietet, doch von der will er sich trennen. Die Insel kennt er inzwischen gut genug, um entscheiden zu können, wo er mit seiner zukünftigen Familie leben will. Im Interview mit RTL verrät der Single mehr über sich, seine Zukunftspläne und sein Engagement für traumatisierte Kinder. Doch zunächst zeigt er uns seine Wohnung.

Der Ex-Bachelor ist ziemlich pingelig

Paul Janke ist ganz schön ordentlich. "Das sieht immer so aus", erklärt der 36-Jährige beim Rundgang durch die picobello aufgeräumte Wohnung. "Und ich hasse ungebügelte Bettwäsche", gesteht er und streicht nochmal über den eh schon glatten Bezug. Er räumt sogar die "krause Bettwäsche" nach der Benutzung in den Schrank, um sie gegen glatte zu tauschen. Am Abend deckt sich Paul dann wieder mit der gebrauchten Bettwäsche zu. Na, die Frau gilt es erst einmal zu finden, die diesen Spleen gutheißt. Aber Paul Janke ist mehr als ein pingeliger, dauerflirtender Beau. Er hat Herz – und davon ganz schön viel.

Paul Janke ist Pate für ein Kinder-Fußballcamp

Denn bevor es zur Besichtigung der ersten Wohnung geht, steht noch ein besonderer Termin an. Ein Herzensprojekt für den 36-Jährigen, denn er ist prominenter Pate bei einem Fußballcamp für Kinder, die mit schweren Schicksalen zu kämpfen haben. Welcher Junge dem Hamburger ganz besonders am Herzen liegt und wie er versucht, ihm zu helfen, können Sie sich im Video ansehen.

weitere Stories laden