Paul Feig: Regie für 'Last Christmas'

Paul Feig: Regie für 'Last Christmas'
Paul Feig © BANG Showbiz

Paul Feig soll bei Emma Thompsons 'Last Christmas' Regie führen.

Der 55-jährige Filmemacher schließt sich der kommenden Urlaubsromanze an. Der Blockbuster basiert auf dem Drehbuch von Schauspielerin Emma Thompson und Bryony Kimmings. Der ''Eine zauberhafte Nanny'-Star wird das Projekt außerdem mit David Livingstone produzieren. Es ist allerdings noch nicht klar, ob er auch vor der Kamera stehen wird. Auch Details zur Handlung werden vorerst streng geheim gehalten, es wird jedoch vermutet, dass der Film in London zur Weihnachtszeit spielen wird. Das Casting für die Hauptrollen soll am Ende dieses Jahres stattfinden. Auch wenn noch kein Kinostart feststeht, geht man davon aus, dass der Streifen 2019 auf die große Leinwand kommen wird.

Die Zusage von Feig folgt seinem Entschluss, einen zweiten Teil von 'Ghostbusters' zu drehen. Er bereut den Misserfolg rund um sein Remake des populären Klassikers von Ivan Reitman aus dem Jahre 1984. In seiner Verfilmung hat er die männlichen Hauptrollen durch eine weibliche Besetzung in Form von Melissa McCarthy, Kristen Wiig und Kate McKinnon getauscht und dafür wenig positive Resonanz erhalten. In einem Interview mit 'Yahoo' machte er sich wieder Hoffnungen: "Wir würden liebend gerne [einen weiteren Film drehen], das hängt aber wirklich vom Studio ab. Wir hatten so viel Spaß beim Dreh. Der Film hat tatsächlich in den zwei Jahren nach seiner Veröffentlichung ein Publikum gefunden. Jeden Tag werde ich von Fans darauf angesprochen. Besonders von vielen Frauen, die inspiriert wurden und andere Frauen in der Wissenschaft sehen möchten. Ich bin überaus stolz auf diesen Film und so stolz auf die Arbeit der Schauspieler."

BANG Showbiz