Patricia Kelly: Das steckt hinter ihrem aktuellen Album „One More Year”

Patricia Kelly
Patricia Kelly © Sandra Ludewig

Nach schwerer Krankheit die Bitte um ein weiteres Jahr

Wenn Stärke bedeutet, zu seinen größten Ängsten zu stehen, dann ist Patricia Kelly eine außergewöhnlich starke Frau. Als sie 2009 die Diagnose Brustkrebs erhält, dieselbe Krankheit, an der bereits ihre Mutter gestorben ist, betet sie für zehn weitere Jahre. „Meine Kinder waren damals sechs und acht Jahre und ich wollte nicht, dass sie den gleichen Schmerz erleben, wie ich als meine Mutter starb. Ich bat Gott, mir zehn Jahre zu schenken, und bekam den Wunsch gewährt. Diese Zeit ist nun abgelaufen und ich frage mich: Habe ich nur die erbetenen Jahre bekommen oder geht es weiter? Ich habe noch so viel Feuer, so viel zu geben – deshalb wünsche ich mir ein weiteres Jahr.". Das Album "One More Year"* 🛒 ist also eine ganz persönliche Bitte um ein weiteres Jahr und zeigt Patricia Kelly von einer ganz neuen Seite.

"Meine Inspiration ist das Leben"

Im Interview verrät Patricia Kelly unter anderem, was ihre ganz persönliche Message an ihre Fans ist und was ihr selbst in schweren Zeiten Kraft gibt.

"Mein Album ist wie mein Baby"
01:42 Min

"Mein Album ist wie mein Baby"

„Ich bin stolz auf mich und meine Entscheidungen“

Patricia Kelly spricht nicht nur offen über ihre eigene, schmerzhafte Geschichte. Sie schafft es außerdem, ihr Innerstes nicht nur mit Pathos auszudrücken, sondern es auch in kantige, selbstbewusste Popsongs zu gießen, die eine bisher unbekannte Seite zeigen. Schon die Single „Medicine“ könnte sogar langjährige Fans überraschen: „Aus diesem Song spricht die Frau in mir, die manchmal auch wütend werden kann. Ich arbeite in einem Bereich, der es Frauen nicht leicht macht, denn es ist leider ein Fakt, dass in der Musikbranche Männer bevorzugt werden. Und das ist nicht nur in meinem Beruf der Fall. „Medicine“ ist aber kein ‚Beschwerde-Song’, ich spreche einfach nur mal aus wie es ist. Gleichzeitig möchte ich Frauen mit diesem Song raten, sich selbst treu zu bleiben. Das hat seinen Preis – auch ich habe lukrative Angebote abgelehnt, um mich nicht verbiegen zu lassen – aber es lohnt sich: Ich kann mir bis heute im Spiegel in die Augen sehen und bin stolz auf mich und meine Entscheidungen.“

Regelmäßige Krebsvorsorge ist wichtig, um eine Erkrankung früh erkennen zu können. Hier finden Sie weitere Infos rund um die heimtückische Krankheit.

Die „One More Year“-Tour

Sie möchten Patricia Kelly live erleben? Tickets gibt es hier.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.