Paris Jackson und Patenonkel Macaulay Culkin haben jetzt ein gemeinsames Tattoo

Paris Jackson
Paris Jackson behauptet, sie habe über 50 Tattoos © 2017 Getty Images, Theo Wargo

Eine Verbindung für die Ewigkeit

Zu ihrem Patenonkel scheint Paris Jackson (19) eine ganz besondere Verbindung zu haben. Jetzt haben sich Michael Jacksons Tochter und der ehemalige Kinderstar Macaulay Culkin (36) sogar ein gemeinsames Tattoo stechen lassen. 

Ein Löffel auf dem Unterarm

Wie 'E! News' anhand von Paparazzi-Fotos berichtet, waren die beiden am Samstag auf dem Weg zu einem Tattoo-Studio in Hollywood. Dort ließen sie sich jeweils einen Löffel unter die Haut stechen. Das Ergebnis präsentierte Paris danach in ihrer Instagram-Story.

Es ist bei weitem nicht das erste Tattoo für die Tochter des King of Pop. Im Januar erzählte sie im Interview mit dem 'Rolling Stone', dass sie sich seit ihrem 18. Geburtstag bereits über 50 Tattoos habe stechen lassen. Die meisten ihrer Tätowierungen würden dabei großartige Künstler wie John Lennon (1940 - 1980), David Bowie (1947 - 2016) oder Prince (1958 - 2016) ehren.

Für Macaulay Culkin scheint es hingegen eines der ersten Tattoos zu sein. Der heute 36-Jährige war zu Lebzeiten von Michael Jackson ein enger Freund des Sängers gewesen. Er ist nicht nur der Patenonkel von Paris Jackson, sondern auch von ihrem älteren Bruder Prince Michael (20).

spot on news