Paris Jackson: Deshalb stürmte sie wütend aus der Dior-Fashionshow

Das große Unwetter…

Wie konnte die Stimmung von Paris Jackson bei dieser Fashionshow so drastisch umschlagen? Zur Begrüßung bei Dior strahlte die Tochter von Michael Jackson noch in die Kameras, doch mit dem Beginn des großen Unwetters, das über dem Gelände aufzog, änderte sich auch Paris Laune schlagartig! Schließlich wurde die Open-Air-Show nicht nur durch starken Regen, sondern auch durch Paris plötzliches Davonstürmen gestört. Wie konnte es soweit kommen?

Paris Jackson hat ein Herz für Tiere

Für die Show lud Dior mehrere Rodeo-Reiterinnen ein, die - während des Catwalks - mit ihren Pferden auftraten. Eine feministische Performance, die auf männerdominierte Arbeitswelten und auf die Rolle der Frau in solchen Domänen aufmerksam machen sollte. Paris war von dieser Darstellung jedoch gar nicht begeistert. Sie verließ beim Auftritt des ersten Models die Show. Laut 'Page Six‘ missbilligt die 20-Jährige den Einsatz von Tieren zu Unterhaltungszwecken. Auch die 'Harper’s Bazaar‘ berichtet, dass Paris wohl wegen ihrer Sorge um die Pferde die Show verlies.

left early n did this 🌧

Ein Beitrag geteilt von Paris-Michael K. Jackalope (@parisjackson) am

Kurz darauf postete Michael Jacksons Tochter ein Bild von sich auf Instagram, wie sie barfuß auf dem verlassenen Gelände steht, während die restlichen Gäste die Show genießen. „Ich bin früher gegangen und habe das hier gemacht“, schreibt sie dazu. Ohne Regenschirm steht die 20-Jährige auf klitschnassem Boden und genießt das Unwetter. Scheint, als wäre Paris im Reinen mit ihrer Entscheidung, die Dior-Performance zu verlassen und so ein Zeichen gegen Show-Auftritte mit Tieren zu setzen.