Paris Hilton setzt sich für ein neues Gesetz zum Schutz für Kinder und Jugendliche ein

Paris Hilton setzt Gesetz zum Schutz von Kindern durch
00:33 Min

Paris Hilton setzt Gesetz zum Schutz von Kindern durch

Paris Hilton bewirkt Großes

Paris Hilton (40) hatte vor Kurzem die Mitarbeiter des psychiatrischen Provo Canyon School-Behandlungszentrums angeklagt, sie als Teenager emotional, körperlich und psychologisch missbraucht zu haben.

Sie will ihre Stimme für die Schwachen einsetzen

Paris begrüßt das neue Reformgesetz sehr und war bei der Verabschiedung des Gesetzes durch den Gouverneur von Utah, Spencer Cox, anwesend. Die TV-Persönlichkeit erklärte in einem Gespräch mit dem US-Magazin „People“: „Seitdem im letzten Jahr meine Dokumentation 'This Is Paris' erschien und ich meine Geschichte zum ersten Mal erzählte, habe ich Tausende von Briefen von Überlebenden bekommen, die mit mir ihre Geschichten teilten. Diese zu lesen, brach mir das Herz und ich habe es mir selbst, den Kindern in diesen Einrichtungen und allen Überlebenden versprochen, dass ich damit weitermachen würde, meine Stimme zu nutzen und zu kämpfen, bis die Gesetze im gesamten Land geändert werden." Paris hofft, dass die Reformen bedeuten werden, dass die Kinder besser vor unterschiedlichen Formen des Missbrauchs geschützt werden.

Paris spricht in Doku über ihre Tortur zur Schulzeit