VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Pamela Anderson: Pornogucker sind schlechte Liebhaber!

Pamela Anderson: Pornogucker sind schlechte Liebhaber!
Pamela Anderson © BANG Showbiz

Pamela Anderson assoziiert Männer, die Pornos gucken, mit schlechtem Sex.

Die frühere 'Baywatch'-Darstellerin denkt, dass es nichts Gutes über einen Mann zu sagen hat, wenn er regelmäßig pikante Filmchen schaut. "Die schlechtesten Liebhaber schauen gefühllose, desensibilisierte Pornos... und brauchen mehr und mehr Vielfalt, sogar wenn es gewalttätig wird. Pornos zeigen nicht, wie Liebe aussieht", kritisiert sie auf Twitter. Ihr Herz könne ein Mann vielmehr aufgrund seines Intellekts gewinnen: "Mutige und radikale Männer, die lesen und sich in der Welt engagieren, sind sexy." Auch die ethische Einstellung ihres Partner spielt für die 51-Jährige eine große Rolle. "Veganer stellen die besten Liebhaber dar - das ist bewiesen", erklärt die Tierliebhaberin.

In einem weiteren Post verweist die Blondine außerdem auf die Gefahr, die durch Computerspiele entsteht und nimmt Eltern in die Pflicht, besser für ihre Kinder zu sorgen. "Wir haben viele gute Männer an die Leere-Kopf-Krankheit verloren. Sie sind verschwunden. Es gibt keine Rückkehr. Redet mit unseren Kindern. Als junge Erwachsene können wir unsere eigenen Entscheidungen treffen. Aber es ist eine heikle Situation. Ich bete, dass unsere Kinder mutig genug sein können, um dagegen zu rebellieren. Was für ein Albtraum", deckt sie auf.

BANG Showbiz