Pamela Anderson lässt mit 50 nochmal die Hüllen fallen

Pamela Anderson: Verlernt hat sie nichts

Räkelnd ihre heißen Kurven der Kamera präsentieren - es ist und bleibt Pamela Andersons Element. Kaum jemand ist da so Profi wie der 'Baywatch'-Star. Und obwohl es hinsichtlich Erotik-Shoots etwas ruhiger um sie wurde, zeigt die 50-Jährige in einem Kunstmagazin: Verlernt hat sie nichts!

Zum 50. Geburtstag gibt’s nackte Tatsachen

Das 'King Kong Magazin' widmet Pamela Anderson zu ihrem 50. Geburtstag eine ganze Fotoserie. Fotograf David LaChapelle darf die Sex-Ikone dafür stilvoll in Schwarz und Weiß in Szene setzen. Einfach verblüffend: Der Traumbody der Zweifachmama scheint sich seit ihrem 'Playboy'-Debüt im zarten Alter von 22 Jahren kaum verändert zu haben. Sinnlich posiert sie mit ihrem Männermodel, dem Balletttänzer Sergei Polunin, der bei dieser scharfen Blondine ganz schön ins Schwitzen gekommen sein dürfte…

Die brandscharfen Bilder des Ex-‚Baywatch‘-Stars können Sie sich im Video ansehen, aber Achtung: Contents hot!

Pamela Anderson trauerte um Hugh Hefner

Den Schmerz über den Verlust ihres Freundes Hugh Hefner blendet sie bei dem Shooting offenbar aus. Dabei ist Pamela sein Tod am 27. September sehr nahe gegangen. In einem Interview erklärte das Erotik-Sternchen, es sei neben ihrer Familie "der wichtigste Mensch" gewesen. Er war es auch, der Pamela zum weltweiten Playboy-Star machte. Mit einem emotionalen Post nahm sie Abschied vom Playboy-Vater.