Palina Rojinski verabschiedet sich von der WM 2018 aus ihrem Heimatland Russland

Palina Rojinski verabschiedet sich
Moderatorin Palina Rojinski macht auch am Ball eine gute Figur © imago/Andre Poling, SpotOn

Tweet des Tages

"Von Herzen Danke an alle, die zugeschaut und mitgemacht haben! Es war eine wunderbare, friedliche und schöne #WM2018"

Mit diesen Worten verabschiedet sich Palina Rojinski (33) via Instagram von der Fußballweltmeisterschaft und ihren Zuschauern. Auf dem dazugehörigen Bild posiert sie offenbar im Sankt-Petersburg-Stadion. Während des Turniers, das am Sonntag zu Ende geht, hatte die russisch-deutsche Moderatorin für die ARD ihr Heimatland vorgestellt. Zwar gab es auch immer wieder Negativstimmen zu ihren Beiträgen, doch sie hoffe es habe sich "mindestens einer unterhalten gefühlt und vor allem mein Geburtsland Russia auch mal aus einer anderen Perspektive gesehen! Dann hat es sich schon gelohnt." Sie habe auf jeden Fall viel Spaß gehabt und ein "unvergessliches Stück Lebenszeit" erlebt.

spot on news