VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Outet sich Ariana Grande mit „Monopoly“ als bisexuell?

Ariana Grande: Ist das ihr sexuelles Geständnis?
Ariana Grande löst Spekulationen aus © Ivan Nikolov/WENN.com, WENN

Sängerin Ariana Grande (25) galt bisher immer als heterosexuell. Dann hat sie ihren Song ‘Monopoly’ veröffentlicht, für den sie mit ihrer bisexuellen Kollegin Victoria Monet (25) zusammengearbeitet hat. Und schon waren die Fans aus dem Häuschen. Outet sich Ariana mit dem Titel als bisexuell?

Es ist, wie es ist

Diese Theorie war aufgekommen, nicht etwa nur, weil Victoria bisexuell ist, sondern weil es in dem Text unter anderem heißt: "Ich mag Frauen und Männer." Das konnte so natürlich nicht stehen gelassen werden. Arianas Fans konnten es nicht lassen und fragten Victoria Monet auf Instagram, ob ‘Monopoly’ denn ein Geständnis von ihrem Idol darstelle, bisexuell zu sein. Victoria erwiderte kurz und bündig: "Sie hat gesagt, was sie gesagt hat."

Die Mehrheit von Arianas Fans deutete dies ganz klar als Bestätigung ihrer neuen Theorie.

Eine neue Hymne

Ariana selbst hat sich dazu noch nicht geäußert. Sie rief lediglich ihre Follower auf Twitter auf, die neue Single zu kaufen, die als großes Dankeschön an alle Unterstützer gedacht war. Sollte Ariana tatsächlich bisexuell sein, finden ihre Unterstützer das supertoll. In den Kommentaren auf Social Media heißt es da unter anderem: "Wenn Ariana bisexuell ist und das ihr Weg ist, es öffentlich zu machen, dann bin ich richtig stolz auf sie." Ein anderer Nutzer fügte hinzu: "Wenn es kein Outing ist, dann danke ich dir einfach nur für diese Hymne für alle bisexuellen Menschen."

Ariana Grande unterstützt die LGBTQ-Gemeinde bereits seit vielen Jahren. Sollte ‘Monopoly’ tatsächlich ein Coming-out sein, dürfte sich die Überraschung in Grenzen halten.

© Cover Media