Oscars 2020: Die Gewinner des Abends

Oscars 2020: Die Gewinner des Abends
Parasite gewinnt vier Oscars © BANG Showbiz

Als größter Gewinner bei den diesjährigen Academy Awards ging der südkoreanische Film 'Parasite' mit vier Oscars heraus.

Die Thriller-Komödie schrieb damit Geschichte als erster nicht-englischsprachiger Film, der bei der Zeremonie am Sonntag (09. Februar) die begehrte Auszeichnung für den besten Film und den internationalen Spielfilmpreis erhielt. Filmemacher Bong Joon-ho gewann zwei weitere Oscars für die beste Regie und das beste Original-Drehbuch. Produzentin Kwak Sin-ae zeigte sich auf der Bühne im Dolby Theatre in Los Angeles vollkommen überrascht über die Auszeichnungen: "Ich bin sprachlos. Wir hätten nie gedacht, dass das jemals passieren würde, wir sind so glücklich. Ich habe das Gefühl, dass gerade Geschichte geschrieben wird. Ich möchte der Akademie meine tiefste Dankbarkeit und Respekt ausdrücken, dafür, dass sie diese Entscheidung getroffen haben."

Auch das Kriegsdrama '1917' ging am gestrigen Abend nicht leer aus: Die langen Filmsequenzen mit nur wenigen Schnitten und die revolutionäre Kameraführung sorgten für ein intensives Zuschauererlebnis, und so manch einer fühlte sich mitten drin in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs. Die Crew des Films konnte deshalb verdienterweise drei Oscars in den Kategorien beste Kamera, bester Ton und beste visuelle Effekte mit nach Hause nehmen.

'Joker'-Star Joaquin Phoenix und 'Judy'-Darstellerin Renée Zellweger gewannen wie erwartet die berühmte Auszeichnung als beste Hauptdarsteller. Brad Pitt ('Once Upon a Time in Hollywood') und Laura Dern ('Marriage Story') konnten sich über einen Oscar als beste Nebendarsteller freuen. Der neuseeländische Filmemacher Taika Waititi gewann für das satirische Drama 'Jojo Rabbit' den Award für das beste adaptierte Drehbuch. 'Le Mans 66 - gegen jede Chance' mit Christian Bale und Matt Damon konnte aus vier Nominierungen zwei Auszeichnungen für den besten Schnitt und den besten Tonschnitt machen. 'A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando' sahnte als bester animierter Spielfilm ab, 'Hair Love' als bester animierter Kurzfilm.

BANG Showbiz