Oscars 2019: Karl Lagerfelds Lebenswerk war präsenter denn je

Jason Momoa, Lisa Bonet & Co.: Hollywoods Oscar-Tribut an Karl Lagerfeld
Jason Momoa und Lisa Bonet ehrten Karl Lagerfeld mit passenden Fendi-Outfits © Apega/WENN.com, WENN

Der Tod Karl Lagerfelds, der an Bauspeicheldrüsenkrebs erkrankt war, erschütterte in der vergangenen Woche 19. Februar nicht nur die Modewelt. Als jahrelanger Chefdesigner des High-End-Labels Chanel ist der gebürtige Hamburger auch ein herber Verlust für Stars, die seine Kreationen liebten. Auf der Oscar-Verleihung wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie viel Einfluss Lagerfeld hatte.

Lagerfeld dominierte auf dem roten Teppich

Wohin man blickte, waren die Hollywoodgrößen in Chanel oder Fendi, eine weitere Lagerfeld-Marke, gekleidet. Tessa Thompson (35, "Creed II") trug ein schwarzes Kleid der neuesten Chanel-Sommerkollektion. Eigenen Angaben zufolge war der Lagerfeld-Look von Coco Chanel inspiriert worden, während das Schauspieler-Ehepaar Jason Momoa (39, "Game Of Thrones") und Lisa Bonet (51, "Angel Heart") sich für Fendi entschieden hatten. Dabei hatte die Stylistin Jeanne Yang ihre Hände im Spiel.

Das letzte Design

Bei Lisa Bonets Outfit handele es sich um eines der letzten, bei denen der deutsche Stardesigner gemeinsam mit Silvia Fendi persönlich am Entwurf gearbeitet hatte. Und Jason Momoa trage das wirklich letzte Fendi-Design des Verstorbenen, wie Jeanne Yang gegenüber dem Hollywood Reporter versicherte. Auch Pharrell Williams wollte nicht zurückstehen: Er erschien mit einer Halskette, die mit einem Chanel-Anhänger versehen war. Eine Hommage, die vermutlich ganz in Karl Lagerfelds Sinn war.

© Cover Media