VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de
Hollywood Blog by Jessica Mazur

Oscar-Empfang: In der Villa Aurora treffen sich die deutschen Hollywood-Hoffnungen

Claudia Oberst mit Lukas Sauer
Erinnerungsfoto mit Lukas Sauer: Der 'Unter uns'-Schauspieler versucht derzeit sein Glück in Hollywood. © Claudia Oberst

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Okay, zugegeben, wir Deutschen stechen bei den Oscars meistens nicht großartig heraus. Den letzten Oscar für einen deutschen Film hat Florian Henckel von Donnersmarck mit 'Das Leben der Anderen' gewonnen. Das war 2007. Aber hey, wir Germans mischen trotzdem ordentlich mit in Hollywood :)

Auf einen Sekt mit einem deutschen Oscar-Gewinner!

Woher ich das weiß? Vom deutschen Oscar-Empfang. Der findet jedes Jahr am Vortag der Oscar-Verleihung statt. Und zwar in der wunderschönen Villa Aurora im noblen Pacific Palisades. Da kommen deutsche Filmemacher, Produzenten und weitere Mitglieder der deutsch-amerikanischen 'High Society' zusammen und tauschen sich bei Laugen-Häppchen aus. Jedes Jahr haut mich der Blick von der Terrasse um. Kilometerweit sieht man nur den Pazifik und blauen Himmel. It’s heaven on earth, schwör ich euch.

Ich habe einen Oscar-Gewinner getroffen!

Ich hätte den Tag damit verbringen können, Sektchen zu trinken und die Aussicht zu genießen, aber ich war zum Arbeiten da :) Deshalb hab ich mir als erstes Gerd Nefzer geschnappt. Und damit den richtigen Riecher bewiesen, denn der Schwabe, der die Spezialeffekte für 'Blade Runner 2049' gemacht hat, hat gestern Abend einen Oscar gewonnen!

Ich habe einen Oscar-Gewinner getroffen!

Gerd Nefzer mit Ehefrau
Gerd Nefzer (hier mit seiner Ehefrau) darf einen Oscar für die besten visuellen Effekte mit in die deutsche Heimat nehmen. © Claudia Oberst

Wie cool ist das denn bitte?! Ich habe einen (zum Interview-Zeitpunkt noch zukünftigen, aber egal :)) Oscar-Gewinner getroffen! Und Gerd Nefzer ist der netteste und bodenständigste Mensch, den man sich vorstellen kann. "Hollywood ist nicht so meine Welt", vertraut er mir an, als er gemeinsam mit seiner Frau für mein Foto posiert. Er freue sich schon sehr, am Dienstag wieder in die deutsche Heimat fliegen zu dürfen. Vorher verrät er mir sein Geheimrezept für den Hollywood-Erfolg: "Hart arbeiten. Gute Ideen haben. Mit einem Budget umgehen können." Alright, das mit dem Arbeiten und den Ideen krieg ich hin, nur das mit dem Budget ist nicht so meine Stärke, but I'll keep trying :)

Vom Soap-Darsteller zum Erfolgs-Produzenten

Ziemlich cool ist auch die Geschichte von Tobias Rosen, einigen von euch bekannt als Michael Eckart aus 'Rote Rosen'. Tobias war als Produzent eines Kurzfilms nominiert. Gewonnen hat er dieses Mal leider nicht, aber das kann ja noch kommen. "Vom Soap-Darsteller zum Oscar-Nominierten – ich weiß nicht, wie viele das schon geschafft haben", lacht er, als ich ihn frage, wie er sich als Oscar-Neuling so fühlt.

Lukas Sauer: Der Hollywood-Newcomer

Mein 'süßester' Gesprächspartner war Lukas Sauer ;) Lukas ist 26 und bekannt aus 'Unter uns'. Er kam frisch vom Hollywood-Casting in die Villa Aurora. Und, wie lief’s? Lukas lacht: "Rate mal, welche Rolle ich spielen soll – mit meinem deutschen Akzent?" Ich tippe auf 'Bösewicht' oder 'Nazi' und liege nicht weit daneben. "Die Rolle ist ein deutscher Soldat im zweiten Weltkrieg", sagt Lukas. Sein Akzent begrenze die Rollenauswahl, so der Hollywood-Newcomer, der in ein paar Monaten die Dreharbeiten zu einer 'Amazon'-Serie beginnt. "Aber egal, ich spiel lieber den deutschen Soldaten als gar nicht in Hollywood dabei zu sein."

Das klingt nach einer gesunden Einstellung. LA ist ein schweres Pflaster, egal, welchem Traum man hier nachgehen will. Umso cooler, dass wir Deutschen uns so tapfer schlagen! Und irgendwann gewinnen wir auch mal wieder einen Oscar für den besten Film :)

Jessica Mazur