Orlando Bloom verzichtete sechs Monate lang auf Sex

Orlando Bloom verzichtete sechs Monate lang auf Sex
Orlando Bloom © BANG Showbiz

Orlando Bloom hatte sechs Monate lang keinen Sex, bevor er Katy Perry im Januar 2016 kennen lernte.

Der 'Fluch der Karibik'-Star hörte auf den Rat seines Freundes Laird Hamilton, der ihm empfahl, eine Zeit lang auf Sex zu verzichten. Damals ging es dem 43-Jährigen nicht gut, weshalb Orlando den Rat seines Kumpels annahm. "Laird meinte, 'Wenn du eine ernsthafte Beziehung haben möchtest, dann enthalte dich für ein paar Monate und finde heraus, wie so etwas funktionieren kann'", erinnerte sich der Schauspieler gegenüber der Zeitung 'The Sunday Times'. "Man kommt von dem Gedanken weg, dass man auf einer Party denkt, 'Wen werde ich heute treffen?' Ich dachte plötzlich so etwas wie, 'Oh, ich kann eine Beziehung zu einer Frau haben, die nur auf Freundschaft basiert.'" Er habe eigentlich vorgehabt, die Enthaltsamkeit nur drei Monate durchzuziehen, erzählt er weiter. "Doch ich habe es sehr genossen, wie ich mit Frauen und meiner eigenen weiblichen Seite umgehen konnte. Es war verrückt."

Trotzdem glaubt der Schauspieler nicht, dass es gut sei, länger auf Sex zu verzichten: "Ich glaube nicht, dass es gesund ist. Ich glaube nicht, dass es empfehlenswert ist. Man muss es am Laufen halten da unten."

Mit Katy erwartet der Brite gerade sein erstes gemeinsames Kind. Die beiden waren zehn Monate lang ein Paar und trennten sich für eine kurze Zeit, bevor sie 2017 wieder zusammen kamen. Seit dem Valentinstag im Febuar 2020 sind die beiden außerdem verlobt.

BANG Showbiz