Orlando Bloom: Nach One-Night-Stand wurde die Kellnerin gefeuert

Orlando Bloom
Orlando Bloom soll in einem Hotel in London einen One-Night-Stand mit einer Mitarbeiterin gehabt haben. © 2015 Getty Images, Getty, Anthony Harvey

Orlando Bloom lernte Viviana Ross im Hotel kennen

Oha, Hollywoodstar Orlando Bloom (40) steht nicht nur im Ruf ein echter Womanzier zu sein, sondern er ist es offenbar auch. In einem Hotel in London soll der Schauspieler einen One-Night-Stand mit der dort angestellten Kellnerin Viviana Ross (21) gehabt haben, die daraufhin gefeuert wurde.

Sex im Luxus-Hotel in London

Zwischen Orlando Bloom und einer Kellnerin flogen im Luxus-Hotel 'Chiltern Firehouse' in London nicht nur die Funken, die beiden sollen auch zusammen im Bett gelandet sein. Das berichtet die 'Dailymail'. Bei der Kellnerin soll es sich um die erst 21 Jahre alte Viviana Ross handeln. Erst vor zwei Monaten ist sie angeblich von Rumänien nach England gegangen. Auf ihrem Instagram-Account bezeichnet sich die schöne Brünette als Schauspielerin. 

Glaubt man dem Bericht der 'Dailymail' teilen Orlando und Viviana nicht nur ihre Leidenschaft für das Schauspielern. Orlando habe "unglaublichen Sex" mit der Kellnerin genossen, behauptet ein Insider. Nach ihrer heißen Nacht hätten beide aber keine Nummern ausgetauscht, Orlando hätte sich dann im Hotel nach ihrer Nummer erkundigt, um nachzufragen, wie es ihr geht. 

Focus on the good. #energy #london | 📸 @karliforeal

Ein Beitrag geteilt von Viviana Ross (@iamvivianaross) am

Orlando Bloom rief seine Sex-Affäre an

Dann rief Orlando Bloom angeblich bei Viviana an. Was er dann erfuhr, veranlasste ihn wohl dazu, sich überschwänglich bei der Schauspielerin zu entschuldigen: Viviana hat wegen ihres One-Night-Stands mit dem Hollywoodstar nämlich ihren Job verloren! Das Hotel hatte offenbar gar kein Verständnis dafür, dass die Kellnerin anscheinend ihrer Leidenschaft für Orlando nachgegeben hatte.​

Don't give me that look. 👀

Ein Beitrag geteilt von Viviana Ross (@iamvivianaross) am

Orlando Bloom soll den ersten Schritt gemacht haben

Angeblich soll Viviana sehr geschockt und verletzt gewesen sein, als sie entlassen wurde. Dennoch bereut sie aber wohl nicht, mit dem Hollywoodstar eine heiße Nacht verbracht zu haben. "Sie sagte, dass sie eine fantastische Zeit hatte und er wirklich gut in Form sei. Er war ein sehr guter Lover", erklärt der Insider laut der 'Dailymail' weiter.

Beide hatten sich angeblich kennengelernt, als Orlando in dem Hotel ein paar Drinks trank und sie dort Schicht hatte. Dann soll Bloom wohl ziemlich direkt gewesen sein, sie auf das Hotelzimmer gebeten und dort recht schnell geküsst haben. Alle weiteren Initiativen sollen dann auch von ihm ausgegangen sein. Als es zu dem One-Night-Stand auf dem Hotelzimmer kam, kannten sich beide angeblich schon fünf Tage.