Online-Petition: Fans wollen Johnny Depp in „Fluch der Karibik 6“ sehen

11.05.2019, USA, Los Angeles: Johnny Depp von The Hollywood Vampires tritt im Greek Theatre auf. Foto: Alexander Seyum/ZUMA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Johnny Depp bei einem Auftritt mit seiner Band "The Hollywood Vampires" © dpa, Alexander Seyum, zeus lof

Fans kämpfen für Johnny Depps Rückkehr in die "Fluch der Karibik"-Saga

Herzen en masse brachen, als im Dezember 2018 bekannt wurde, dass Johnny Depp (55) von Disney vor die Tür gesetzt wurde. Nach 'Pirates of the Caribbean: Salazars Rache' 2017 sollte Schluss sein für Johnny. Den sechsten Teil der Piraten-Saga planen die Studiobosse mit neuer Besetzung.

Doch wie es scheint, hat Johnny Depp mehr Fans als erwartet.

Petition für 'Fluch der Karibik 6'

Eine fleißige Bewunderin Johnnys mit dem schönen Namen Femke startet jetzt eine Online-Petition auf 'change.org', mit der sie Unterschriften sammelt, damit Johnny Depp wieder zu Captain Jack Sparrow wird.

"Ich kann mir 'Fluch der Karibik 6' einfach nicht ohne Johnny vorstellen", schreibt Femke online.

15.000 Unterschriften konnte sie bereits sammeln.

Femke ist nicht die Einzige

Wie Femke geht es vielen Johnny-Depp-Fans: Sie wollen keinen neuen Captain Jack Sparrow. Auch Riza Siddiqui startete eine Petition auf 'change.org' und konnte bisher 5.000 Unterschriften sammeln.

"Könnt ihr euch jemand anderes als Johnny Depp vorstellen, um Captain Jack Sparrow zu spielen?" will die Aktivistin wissen. "Disney erkennt nicht, dass sie ohne Johnny Depp oder Captain Jack Sparrow auf Grund laufen werden. Sie werden niemals die Ziele erreichen, die sie sich gesetzt haben."

Ist Johnny Depp inzwischen ein No Go in Hollywood?

Viele Fans hängen der Theorie an, dass nicht etwa Johnnys mangelndes Talent oder die weniger werdenden Kinozuschauer das Problem für Disney sind. Vielmehr scheint sein dramatisches Privatleben an der Kündigung Schuld zu sein. Seit seiner gescheiterten Ehe mit Schauspielerin Amber Heard (33, 'Aquaman'), die ihm häusliche Gewalt vorwarf, zählt Johnny Depp zu jenen Stars in Hollywood, deren Skandale zu einem Problem werden können.

Es bleibt also spannend, ob sich Disney von den verschiedenen Petitionen umstimmen lassen wird.

© Cover Media