„One Direction": Liam Payne trägt keine Schuld an der langen Band-Pause

Liam Payne: Wer ist Schuld an der langen Pause von One Direction?
"An mir liegt's nicht!" sagt Liam Payne © Lia Toby/WENN.com, WENN

Es ist schon eine Weile her, dass wir das letzte Mal was von One Direction gehört haben

Fans von One Direction sind geduldig. 2016 kündigte die Band eine Pause auf unbestimmte Zeit an und hat sich bis heute nicht wieder für gemeinsame Projekte zusammengefunden. Vielleicht liegt es daran, dass Liam Payne (25), Harry Styles (25), Louis Tomlinson (27) und Niall Horan (25) selbst noch immer präsent sind.

Der Schuldige ist gefunden

Denn auch als Solokünstler feiern die einzelnen Mitglieder von One Direction weltweit Erfolge. Harry Styles hat zudem als Schauspieler im Film "Dunkirk" die Kritiker beeindruckt. Doch Fans suchen jetzt nach dem einen Schuldigen, dessen Aktivitäten One Direction davon abhalten, ein neues Kapitel in der Bandgeschichte aufzuschlagen. Den haben sie in Liam Payne ausgemacht, denn der hatte erst vor Kurzem verlauten lassen, dass er nicht glaube, die Band würde sich schon 2020 wieder zusammenfinden. "Kann Liam sich mal entscheiden?" schimpfte ein wütender Fan auf Twitter.

"Warum immer ich?" fragt Liam Payne

Der Star wollte die Anschuldigung, er allein stünde einer Wiedervereinigung von One Direction im Weg, nicht so einfach auf sich sitzen lassen. "Können Leute einfach mal damit aufhören, mir die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben? Ich muss diese lächerliche Frage 500 Mal am Tag beantworten (okay, das ist jetzt übertrieben) und daher sage ich einfach immer, was mir gerade einfällt. Da sind noch drei andere Mitglieder, die ihr löchern könnt."

Keine Rückkehr für Zayn Malik

Ihr ehemaliger Kollege Zayn Malik (26) hat derweil eine Rückkehr komplett ausgeschlossen, nachdem er der Band schon 2015 den Rücken gekehrt hatte. Er habe schon seit "sehr langer Zeit" nicht mehr mit jemandem von One Direction gesprochen, so der Star: "Wir haben in Clubs angefangen und dann in Stadien gespielt. Das verändert einen schon, und Menschen gehen verschieden damit um. Da gibt es keine Gemeinsamkeiten mehr." Es obliegt also Liam Payne und den drei verbliebenen Mitgliedern, One Direction wiederzubeleben.

© Cover Media