Häusliche Gewalt?

On-Off-Hickhack: Aaron Carter und Melanie Martin sind wieder getrennt

Melanie Martin und Aaron Carter
Melanie Martin und Aaron Carter © Instagram

Was ist denn schon wieder bei Sänger Aaron Carter los? Gerade erst ist der 34-Jährige Papa eines Söhnchens geworden – und wieder mit dessen Mutter, Melanie Martin, zusammen gekommen. Schon kurz nach der Geburt des Kleinen im November 2021 kam’s zum Liebes-Aus, jetzt verkündet Aaron via Twitter: „Meine Beziehung ist an einem Punkt angekommen, an dem wir getrennte Wege gehen müssen.“

Aaron Carter: "Ich kann keiner Frau vertrauen"

In seinem Statement bittet Aaron noch darum, seine Privatsphäre in dieser Lage zu respektieren. Später haut er dann aber selbst einen verwirrenden Tweet nach dem anderen raus. „Ich habe nicht die Absicht, in der nächsten Zeit in einer Beziehung zu sein. Ich bin zu verletzt und ich kann keiner Frau vertrauen. Deshalb werde ich meine Seele und mein Herz dieses Mal beschützen“, erklärt er zuerst. Alles macht den Anschein, dass Melanie ihn betrogen habe, gleich mehrmals, wenn man die Unterhaltungen auf Twitter verfolgt.

Zwischen den Zeilen deutet Aaron dann aber auch an, dass es zu häuslicher Gewalt gekommen sei – gegen ihn! Als Beleg dafür, dass Melanie durchaus gewaltbereit sei, teilt er dann auch ein Video, welches sie mit Messer in der Hand zeigt: „Bitte gebt mir meinen Sohn zurück. Der Mutter meines Kindes geht es nicht gut.“ Offenbar versuche Melanie in der Aufnahme, sich selbst in den Hals zu schneiden. Im tatsächlichen Video geht sie allerdings nur eine Treppe hinunter…

Bei Aaron Carter gibt's immer ganz viel Drama

Später wagt Aaron dann aber wieder von der großen Liebe zu träumen. „Ich brauche ein Mädchen, mit dem ich Pferde stehlen kann! Kein Escort-Girl und keine Fremdgängerin! Ich werde eine neue Familie gründen und ich werde immer für meinen Sohn da sein. Ich werde dich finden. Oder vielleicht findest du mich.“

Es geht also – wie so oft – ziemlich wild bei Aaron Carter zu. Zuletzt hatte er mit der Aussage, dass sein Söhnchen schon sieben Mal von den Behörden geholt werden sollte, für Aufsehen gesorgt. Bei so viel Drama in seinem Zuhause überrascht das jetzt aber nicht wirklich… (lsc)

weitere Stories laden