Olivia Wilde: Tiffany als erste Anlaufstelle

Olivia Wilde: Tiffany als erste Anlaufstelle
Olivia Wilde © WENN.com, Cover Media

Schönheit des Luxus'

Olivia Wilde (33) weiß, an wen sie sich in Bezug auf Präsente wenden kann.

Die Darstellerin ('her') ist ein großer Fan des Unternehmens Tiffany & Co., das seit Jahrzehnten seine Kunden mit außergewöhnlichem Schmuck und zahlreichen Accessoires verwöhnt. Olivia geht dort aber nicht nur gerne shoppen, wenn sie etwas für sich selbst braucht, sondern auch wenn sie Freunde und Verwandte verwöhnen möchte, wie sie im Gespräch mit 'InStyle' verriet, als sie über Geschenktipps zu Weihnachten sprach: "Ich denke da an die alten silbernen Haarbürsten, die meine Großmutter in ihrer Eitelkeit besaß. Etwas an den Baby-Haarbürsten von Tiffany erinnert mich daran, weil sie so robust sind. Es spielt keine Rolle, ob es eine Tasse ist, in die man seine Stifte steckt, oder eine Haarbürste oder eine Vase, denn es ist etwas Wunderschönes an alltäglichen Gegenständen, die so schön gefertigt sind, dass du sie für immer behältst. Das erste Geschenk, das mir einfällt, wenn eine Freundin ein Baby bekommt, ist die Babybürste von Tiffany."

Ironischerweise erhielt Olivia auch selbst eine Babybürste von Tiffany, als sie ihren Sohn Otis zur Welt brachte. Der ist mittlerweile drei Jahre alt. Gemeinsam mit ihrem Partner Jason Sudeikis hat sie noch die 14 Monate alte Tochter Daisy. "Ich hielt es für das schönste Geschenk, als mir jemand die Babybürste mit Otis' Namen schenkte. Seitdem will ich jedem solch eine Bürste schenken", schwärmte Olivia Wilde weiter.

Cover Media