Olivia Rodrigo bricht Streaming-Rekord auf Spotify

Olivia Rodrigo bricht Streaming-Rekord auf Spotify
Olivia Rodrigo © BANG Showbiz

Olivia Rodrigo ist die erste Künstlerin, die mit drei ihrer Solo-Songs auf einem einzigen Album eine Milliarde Streams auf Spotify erreichen konnte.

Die 19-jährige Popsängerin schrieb Geschichte, nachdem ihr dritter Hit 'deja vu' von ihrem 'SOUR'-Album laut einem Tweet von 'Chart Data' die 1-Milliarden-Marke auf der Streaming-Plattform überschritt.

Auch Rodrigos Hits 'drivers license' und 'good 4 u' haben den Meilenstein überschritten. Inzwischen befindet sich die Grammy-Gewinnerin wieder im Aufnahmestudio, um an ihrem zweiten Album zu arbeiten. Olivias Musikproduzent Dan Nigro teilte im August in seiner Instagram-Story einen Studio-Schnappschuss von sich und der Künstlerin und bestätigte damit die früheren Berichte darüber, dass sie an der Fortsetzung von 'SOUR' arbeiten. Nach dem riesigen Erfolg ihrer rekordverdächtigen Debüt-LP arbeitet die Musikerin wieder mit dem Produzenten zusammen, der hinter allen Songs bis auf einen der 11 Tracks von Rodrigos Platte von 2021 steht. Ein Insider hatte vor kurzem verkündet: „Olivias Debüt war eines der größten, die es seit Jahren gab. Sie machte wirklich etwas Besonderes, als sie mit Dan im Studio war. Sie möchte auf dem Nachfolger ihren Sound weiterentwickeln, damit er nicht genau derselbe bleibt."

BANG Showbiz

weitere Stories laden