Olivia Marei spricht über den Konflikt ihrer Rolle Toni

Olivia über den WG-Zoff
02:58 Min Olivia über den WG-Zoff

Olivia Marei im Interview

Toni und Erik haben endlich zueinander gefunden. Allerdings gibt es da ein Problem: Die WG-Mitbewohnerinnen der Polizistin wollen ihren Freund nicht in der Wohnung haben. Wie würde „Toni“-Schauspielerin Olivia Marei auf diese Situation im echten Leben reagieren? Diese Frage und den Unterschied zwischen sich und ihrer Rolle beantwortet der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star im Video.

Hat die Liebe von Toni und Erik eine Chance?

Sie steht zwischen den Stühlen: Weil ihre Mädels ihren neuen Freund Erik als kriminell einstufen, muss sie eine Entscheidung treffen – und das fällt ihr nicht leicht, wie Schauspielerin Olivia Marei erklärt: „Toni tut sich damit wahnsinnig schwer. Weil auf der einen Seite ist für sie ganz glasklar, dass sie zu Erik steht und das Erik sie auch unbedingt braucht – weil er hat sonst niemanden. Auf der anderen Seite sind Lilly und die anderen Mädels ihre Freundinnen!“ Wozu sich Toni schließlich entscheidet, ist im Video zu sehen.