Olivia Jones: Je mehr Schokolade, desto besser

Olivia Jones: Je mehr Schokolade, desto besser
Olivia Jones krallt sich Schokolade als erstes © Georg Wendt/picture-alliance/Cover Images, WENN

Entertainerin Olivia Jones liebt Süßes. Deswegen könnte sie ununterbrochen an Schokolade naschen. Zartbitter schmeckt ihr allerdings gar nicht.

Olivia Jones (50) hat einen Körper, um den sie viele Frauen beneiden dürften. Und das trotz der Tatsache, dass die Moderatorin leidenschaftlich gerne Süßigkeiten isst. Sie weiß allerdings auch, wie sie ihren Körper in Schuss halten kann.

Olivia Jones versucht sich zurückzuhalten

So erklärt Olivia gegenüber der 'B.Z.', dass Schokolade in ihrem Mund immer willkommen ist, unabhängig von Tages- oder Nachtzeit: "Ich liebe alles, was süß ist. In meinem Stammhotel wissen die schon, dass sie die Minibar leer räumen müssen, damit ich da keine Schokolade habe. Das einzige, an dem ich vorbeigehen kann, ist Bitterschokolade. Die schmeckt mir nicht." Doch wie kommt es, dass Olivia so gerne und so viel Schokolade isst und trotzdem aussieht, als würde sie täglich mindestens eine Stunde Sport machen?

Nein, lieber nicht, vielen Dank, nett gemeint

Weil Olivia jeden Tag mindestens eine Stunde Sport macht, wie sie hinzufügt: "Stretching, Ausdauersport, Kraftsport – ein Komplettprogramm fünf Mal die Woche. Ich muss mich da nicht zwingen. Ich brauche Bewegung auch. Alles, was im Rudel stattfindet, ist nicht meins. Ich muss auch nicht angefeuert werden, das kriege ich auch noch alleine hin." Mannschaftssportarten sind also ebenso wenig ihres wie Zartbitterschokolade es ist. Olivia Jones weiß eben, was sie mag.

© Cover Media