VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Olivia Jones feiert Eröffnung ihres Burlesque-Clubs auf St. Pauli

Olivia Jones gibt Burlesque eine neue Bühne
Olivia Jones © BANG Showbiz

Olivia Jones eröffnet einen Burlesque-Club

Die 49-Jährige betreibt unter anderem mehrere Lokale auf St. Pauli. Nach sieben Jahren in Olivias Show Club bekommt Burlesque im 'The Bunny Burlesque St. Pauli' nun eine eigene Bühne. Bei der Eröffnung konnten sich die zahlreichen Prominenten Gäste dann selbst ein Bild von den Show-Acts machen.

Am Dienstagabend (2. April) hat Deutschlands bekannteste Drag Queen auf der Hamburger Reeperbahn ihren neuen Burlesque-Club eingeweiht. Unter der künstlerischen Leitung von Eve Champagne werden dort internationale Stars der Szene stilvoll ihre Hüllen fallen lassen. Die Kiez-Größe selbst war sehr zufrieden mit dem Abend. "Die Eröffnung war super. Vor allem, dass so viele Promis gekommen sind - Udo Lindenberg, Jenny Elvers, Dolly Buster - man hat jetzt schon an der Stimmung gemerkt, dass die Leute den Laden annehmen. Wir haben tolle Tänzerrinnen und ich bin ganz froh und stolz, dass es so ein toller Abend ist", strahlte sie im Interview mit 'Bang Showbiz'. Auch die Gäste zu denen Micaela Schäfer, Felix Steiner, Joey Heindle und Alphonso Williams gehörten, zeigten sich begeistert. "Alles was Olivia anpackt ist konsequent und auf den Punkt. Ich bin total hin und weg, schon völlig durcheinander", erklärte Udo Lindenberg. "Das sind selbstbewusste Frauen, die sich verführerisch bewegen, die stark sind, es auf der Bühne krachen lassen, aber ästhetisch und gut. Es ist schon eine Sünde wert, da hin zu schauen. Da kann man sich als Frau ein paar Bewegungen abgucken. Auch der Club ist super", so Jenny Elvers.

Über weitere große Pläne für dieses Jahr sagte Olivia gegenüber 'Bang Showbiz': "Das kommt immer darauf an, also ob sich eine Gelegenheit oder ein tolles Konzept für uns bietet. Für uns steht immer im Vordergrund, dass wir irgendetwas machen, was es so in dieser Art und Weise bei uns auf St. Pauli noch nicht gibt."

BANG Showbiz