VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Oliver Pocher und Amira Aly haben Namensfindungs-Probleme

Oliver Pocher und Amira Aly haben Namensfindungs-Probleme
Jetzt heißt es für Oliver Pocher wieder Namensbücher studieren © WENN.com, WENN

Viele Paare tun sich bei der Namensgebung ihrer Kinder schwer – da bilden auch Comedian Oliver Pocher und seine Ehefrau keine Ausnahme.

Manchmal kommt es eben doch anders als man denkt. So ging es anscheinend Comedian Oliver Pocher (41) und seiner Frau Amira Aly (27) als sie das erste Mal in das Gesicht ihres kleinen Sohnes blickten. Eigentlich hatten die beiden schon einen Namen für ihren Nachwuchs ausgewählt, doch der scheint nicht mehr ganz zu passen, wie Oliver jetzt in seinem Podcast erklärt.

Ganz der Papa

Sie seien optisch von ihrem Baby etwas "überrascht", gibt der Entertainer zu und erklärt weiter, dass der Kleine anscheinend vom Aussehen her eher nach ihm kommt und nicht wie vorher angenommen, nach seiner Frau. "Wir hatten mit etwas Dunklerem gerechnet und jetzt kommt so ein Mini-Olli da raus. Komplett mit Frisur und blonden Haaren – jetzt passt der Name irgendwie nicht mehr ganz so. Jetzt sind wir noch in der Namensfindung."

Immer für eine Überraschung gut

An Überraschungen müssten sich die beiden ja mittlerweile gewöhnt haben. Model Amira enthüllte in einem Interview vor der Geburt, dass das Ehepaar mit der Kinderplanung eigentlich noch ein wenig warten wollte. Während es für Amira das erste Kind ist, hat Pocher schon ein wenig mehr Übung in der Vaterrolle. Aus seiner Beziehung mit Alessandra Meyer-Wölden hat er bereits drei Kinder.

© Cover Media