Oliver Pocher stichelt erneut gegen Boris Becker

Oliver Pocher stichelt schon wieder gegen Boris Becker
Oliver Pocher schießt erneut gegen Boris Becker © dpa, Rolf Vennenbernd

Spaß-Interview auf Facebook

Er kann es einfach nicht lassen! Nach einem intensiven Schlagabtausch vor wenigen Wochen in den sozialen Netzwerken hat sich Oliver Pocher (40) nun etwas Neues ausgedacht, um dem ehemaligen Tennis-Star Boris Becker (50) eins auszuwischen. Gemeinsam mit Comedy-Kollege Matze Knop (43) inszenierte Pocher ein Interview, in dem er sich als Boris Becker verkleidet, unangenehmen Fragen über seine Schulden und seinen Diplomatenstatus stellt. Das rund dreieinhalbminütige Video veröffentlichte Pocher auf seinem Facebook-Account.

Oliver Pocher in der Rolle von Boris Becker

Knop - mit grauem Anzug, grauer Perücke und Brille als Reporter getarnt - sitzt mit seinem Interviewpartner vor einem Tennisplatz. Nach einigen belanglosen Sätzen über Wimbledon lenkt der Moderator das Gespräch auf Beckers Diplomaten-Status. Pocher, in seiner Rolle als Boris Becker, zieht einen Pass hervor, gestikuliert und stottert Erklärungen. Reporter Knop stellt gespielt ernst fest "Da ist auch der Stempel drauf vom Taka-Tuka-Land".

Nächstes Thema: Beckers Schulden. Die beiden überbieten sich eine Weile mit immer größeren Schuldensummen für die Becker-Double Pocher schließlich folgende Erklärung findet: "Sie stehen an der Käsetheke [...] und dann nimmst du Mal den teureren Käse. Und dann geht's ganz schnell. Du hast die Tüte vergessen, dann musst du die Plastiktüte bezahlen."

Der echte Boris Becker hat selbst noch nicht auf das Video reagiert. Die Tennis-Legende berichtet gerade für die BBC als Experte über Wimbledon.

spot on news