Oliver Pocher: Seine angebliche Sex-Affäre Sarah Joelina packt aus

Sarah Joelina
Angeblicher Pocher-Affäre: Sarah Joelina beglückte angeblich schon mehrere Promi-Männer. © RTL

Sarah Joeline: "Er hat mich bloß für seine PR-Zwecke benutzt"

War etwa alles nur ein Fake? Jetzt verrät Pochers angebliche Sex-Affäre Sarah Joelina, was wirklich im Behandlungszimmer der Düsseldorfer Beautyklinik zwischen ihr und dem Comedian passiert ist.

Oliver Pochers angeblicher Sex-Skandal in einer Düsseldorfer Schönheitsklinik beherrschte tagelang die Schlagzeilen. In einer der Hauptrollen: die blonde Stewardess Sarah Joelina, die der Comedian in einem Behandlungszimmer intim verarztet haben soll. Von wegen! Jetzt packt Pochers angebliche Sex-Affäre aus und erhebt schwere Vorwürfe.

Was war passiert? Als Arzt verkleidet erschien Oliver Pocher Anfang Oktober bei der Eröffnung einer Beauty-Klinik in Düsseldorf, um auf sein neues Bühnenprogramm ‚Voll OP‘ aufmerksam zu machen. Ebenfalls auf der Gästeliste: Sarah Joelina, mit welcher der Comedian nur kurze Zeit später in flagranti im Ärztezimmer erwischt worden sein soll. So zumindest lautete die Geschichte von Seiten der Beauty-Klinik und Oliver Pocher.

Alles Quatsch, behauptet hingegen nun Sarah Joelina!  "Ich bin Oliver Pocher auf den Leim gegangen. Wir wollten wirklich nur kurz miteinander sprechen und ich wollte auch gar nicht, dass das jemand mitbekommt. Nach ein paar Minuten kam jemand von der Klinik rein und jetzt vermute ich, das war ein PR-Gag", beteuert die Stewardess. "Sex im Patientenzimmer oder so gab es nie." 

Also reine Inszenierung statt intimer Behandlung? Gut möglich! Denn zugegeben: Oliver Pochers angebliche Affäre im Arzt-Zimmer ist doch die perfekte Werbung zu seinem neuen Comedyprogramm 'Voll OP', oder!?