Oliver Pocher: Jetzt schaltet Anne Wünsche den Anwalt ein

Oliver Pocher: Jetzt schaltet Anne Wünsche den Anwalt ein
Oliver Pocher © BANG Showbiz

Anne Wünsche ist der Kragen geplatzt! Auch die schöne Influencerin wurde in den letzten Wochen zur Zielscheibe für Oliver Pochers Diss-Marathon im Internet.


Der Komiker wirft der Laiendarstellerin vor, sich Follower für ihre Social Media-Plattform gekauft zu haben und machte dazu Aufnahmen aus Annes Vergangenheit öffentlich. Die Vorwürfe ließ die Blondine nicht auf sich sitzen und geht nun mit einem Anwalt gegen Pocher vor. Auf ihrer Story auf Instagram erklärte die zweifache Mutter: "Ich stehe immer noch dazu: Ich habe nichts an Followern, Likes, Herzchen gekauft. Das wird sich auch nicht ändern, weil es die Wahrheit ist. Wir sind auch mit dem Anwalt dran, das zu klären". Des Weiteren hatte die 28-Jährige einen Kommentar zu dem von Oli angesprochenen Erotikfilm von ihr parat: "Leute, da stehe ich zu. Ich war 18, ich habe nichts Verwerfliches getan und ich wusste damals nicht, dass ich irgendwann mit 800.000 auf Instagram landen werde."

Bleibt abzuwarten, wie Oli auf das Anwaltsschreiben reagieren wird. Es ist ja nicht das erste Mal, dass er sich mit einem Anwalt auseinandersetzen muss, denn auch Promis wie Jörn Schlönvoigt und der Boxer Ünsal Arik wandten sich bereits an einen Juristen, nachdem sich der Comedian über sie lustig machte.

BANG Showbiz