Oliver Pocher im Fatsuit: XXL-Demo gegen H&Ms kleine Größenpolitik

Oliver Pocher im Kampf gegen Übergrößen-Verbannung
04:29 Min

Oliver Pocher im Kampf gegen Übergrößen-Verbannung

Für Olli Pocher kommt's noch dicker

Für Comedian Oliver Pocher ist es ein Unding, dass der schwedische Kleidergigant H&M in seinen Läden keine Übergrößen mehr verkauft. XXL, XXXL öder XXXXL gibt es nur noch online zu kaufen. Das geht gar nicht, findet Olli. Und deswegen kommt’s jetzt noch dicker: Unkenntlich gemacht und in einen Fatsuit gesteckt, geht Olli dem Übel auf den Grund. Mit drei Leidensgenossen sorgt Fat-Olli für eine XXL-Demonstration in der Kölner Einkaufstraße. Wie das aussah – sehen Sie im Video. 

„Lieber M&M statt H&M“

Parolen wie: „Lieber M&M statt H&M“ und „Wir können den Gürtel nicht enger schnallen“ tönen aus den gut beleibten Hälsen von Olli und seinen tatkräftigen Unterstützerinnen. In Zeiten, in denen Diversität in den sozialen Medien propagiert wird, sorgt der Entschluss des Klamottenriesens für Diskussionen. Auf RTL-Anfrage rechtfertigt H&M die Entscheidung, große Größen aus den stationären Shops zu verbannen, mit der Äußerung: „Man folge damit den Bedürfnissen der Kund*innen.

Aber eben offenbar nicht allen Kund*innen. Im Laden stellen die Damen über das Sortiment fest: „Das ist was für Leute, die keine feste Nahrung zu sich nehmen.“ Jeder Spinner kann mittlerweile auf die Straße gehen“, erkennt Oliver Pocher richtig. Und genau deswegen haben sich die vier ausgerüstet und wollen die Kölner Innenstadt wachrütteln. Wie das ankommt und wie toll Olli im Fatsuit aussieht – das sehen Sie im Video. 

„Pocher - gefährlich ehrlich!“ auf TVNOW

Noch mehr Bock auf Ollis Aktionen? „Pocher – gefährlich ehrlich!“ gibt’s immer donnerstags auf RTL oder im Livestream sowie zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.