Oliver Hudson foppt Brad Pitt: "Es ist die Hölle! Er ist so unordentlich!"

Brad Pitt im Haus - die reine "Hölle"
Brad Pitt bei einer Veranstaltung in Westwood © Featureflash Photo Agency / Shutterstock, Inc., SpotOn
Anzeige:

O. Hudson lacht über Bericht

Oliver Hudson (40, "Nashville") hat seinen Spaß mit Brad Pitt (53). Der Schauspieler veröffentlichte auf Instagram eine lange Liste von Fake-Beschwerden, die er Pitt vorwirft - aus reinem Spaß natürlich. Dahinter steckt ein Medienbericht, in dem behauptet wurde, dass Oliver Hudsons Schwester, Schauspielerin Kate Hudson (37), mit Pitt zusammen sein soll. Oliver Hudsons witzige Reaktion darauf: Zusammen mit dem Cover des Magazins, auf dem zu lesen ist, dass Pitt bei seiner Schwester einzieht, schrieb er:

"Es ist die Hölle! Er ist so unordentlich. Er trinkt aus der verdammten Packung", scherzt der Schauspieler unter anderem über die Pitt-Meldung. Und weiter heißt es da unter anderem: "Er nennt mich schon Bruder und hat mich mit meinem echten Bruder Wyatt entzweit, der jetzt nicht mehr mit mir redet. Er besteht drauf, dass ihn meine Kinder Onkel B nennen und hat meinen Jüngsten zwei Tage lang verloren (...)" Seine Mutter, Goldie Hawn (71), flirte "offen mit ihm. Sie trägt diese kurzen Nachthemden. Den ganzen Tag! Und Pa sagt nur: 'Ist okay, es ist Brad Pitt'." Schließlich fordert Hudson: "Es ist Zeit auszuziehen. Ich will mein Leben zurück."

Was Pitt zu diesem kleinen Scherz zu sagen hat, ist nicht bekannt. Der Hollywood-Star wagt sich aber trotz schmutziger Scheidung mit Angelina Jolie (41) mehr und mehr an die Öffentlichkeit. Zuletzt wurde er gut gelaunt auf einer Charity-Veranstaltung in Malibu gesichtet - und er ließ sich überraschenderweise auch bei den Golden Globes blicken. Kurz darauf gab es ein Statement, nachdem er und Jolie vereinbart hätten, Details der Scheidung vertraulich zu behandeln.

spot on news