Olaf Schubert: Mit 16 Kollegen Köln zum Ausrasten und Lernen bringen

Olaf Schubert: Mit 16 Kollegen Köln zum Ausrasten und Lernen bringen
Olaf Schubert setzt sich für die Zukunft ein © Michelle Zillekens/WENN.com, WENN

Comedian Olaf Schubert hat sich mit 16 Kollegen zusammengetan, um nicht nur das Publikum in Köln zu amüsieren, sondern es auch über Nachhaltigkeit zu unterrichten.

Olaf Schubert (52) hat mit 16 seiner Kollegen ein hehres Ziel: Am 22. April 2020 werden er und seine Mitstreiter in der Kölner LANXESS Arena auftreten, um über drei Stunden die bis zu 15.000 Fans zu unterhalten. Dies soll aber nicht nur mit lockerem Stand-up geschehen.

Lernen durch Lachen

Das Event findet nämlich unter dem Motto 'Comedy for Future' statt – so ist gleich klar, wie der Hase läuft. Idil Baydar aka Jilet Ayse, Jacqueline Feldmann, Lisa Feller, Alain Frei, Maria Clara Groppler, Maxi Gstettenbauer, Nicole Jäger, Matze Knop, Markus Krebs, Benaissa Lamroubal, Tobias Mann, Michael Mittermeier, Moritz Neumeier, Atze Schröder, Olaf Schubert, Tahnee und Jan van Weyde werden dabei die 17 Nachhaltigkeitsziele vorstellen, die von den UN-Staaten mit der Agenda 2030 festgesetzt wurden. Die Zuschauer werden also lernen, welche Ziele sich die UN gesetzt hat - und was damit von jedem einzelnen Bürger erwartet wird.

Olaf Schubert und Co. spenden die Einnahmen

Keiner der Comedians wird für den Auftritt vergütet. Stattdessen wird der Erlös des Abends durch 17 geteilt und an verschiedene Institutionen gespendet, die sich für Nachhaltigkeit stark machen. Die Idee für den einzigartigen Abend stammt vom Verein Comedy for Future e.V. Dessen Vorsitzender, Josef Ballerstaller, erklärt in einem Statement: "Die Agenda 2030 ist für die Menschheit eines der wichtigsten Dokumente, wenn es darum geht, die Welt besser zu machen und zu erhalten - im eigenen Umfeld sowie über alle Staatengrenzen hinweg. Mit diesem Event wollen wir zeigen, was Unterhaltung bewirken kann, wenn es um unsere Zukunft geht."

© Cover Media