Oksana Kolenitchenko: Umzug in ein neues Leben

Oksana Kolenitchenko mit ihrer Familie in Las Vegas.
Oksana Kolenitchenko mit ihrer Familie in Las Vegas. © Instagram / oksana_kolenitchenko

Die Kolenitchenko sind in ihr Traumhaus eingezogen

Oksana Kolenitchenko (33) und ihre Familie haben es geschafft: Sie sind ihr neues Zuhause in Las Vegas eingezogen und könnten glücklicher nicht sein, auch wenn beim Umzug nicht alles glatt lief.

Oksana: "Können es selbst noch nicht glauben"

Auf ihrem neusten Instagram-Bild sieht man Oksana und ihren Mann Daniel zwischen Umzugskartons im Wohnzimmer ihres neuen Hauses sitzen. „Wir haben es geschafft. Abenteuerlich eingezogen, mit am Ende drei abgesagten Helfern - ohne Couch, sitzen wir nach unserer ersten Nacht selig im Wohnzimmer und können es selbst noch nicht glauben“, schreibt die 33-Jährige.

Oksana: Hatten überlegt aufzugeben

Doch auch, wenn die beiden dort so glücklich wirken, war der Weg dorthin kein leichter, wie Oksana offenbart: „Nach den vielen Rückschlägen in den letzten Jahren gab es viele Momente wo wir überlegt hatten aufzugeben. Zuerst als der Laden nicht lief, dann als Daniel so krank war... Dann kam Corona, hat uns fast das Genick gebrochen und als ich noch ausgefallen bin gesundheitlich dachten wir: das war’s!“

Doch sie haben gemeinsam entschieden ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen: „Keine Ahnung mit welcher Kraft, aber der Wille hat den Weg gefunden, aufzugeben war nach so vielen Jahren keine Option für mich und am Ende sitzen wir jetzt, sechs Monate später hier und können unser Glück kaum fassen.“

Die Kolenitchenkos bei TV NOW

Wer nicht genug von Familie Kolenitchenko und anderen Weltenbummlern bekommt, sollte unbedingt auf TVNOW vorbeischauen. Dort gibt´s „Goodbye Deutschland - die Auswanderer“ zum Streamen.