Schauspieler erholt sich in einer Reha-Klinik

Obwohl beide dreifach geimpft sind: Fritz Wepper und seine Ehefrau dürfen sich nicht sehen

Fritz Wepper mit Susanne Kellermann / Gedenkgottesdienst für Siegfried Rauch / Kirche / Gedenken / Gemeinde Habach bei Murnau / 19.03.2018 *** Fritz Wepper with Susanne Kellermann Memorial Service for Siegfried Rauch Church Commemoration Gemeinde Hab
Fritz Wepper mit Susanne Kellermann © imago/Spöttel Picture, imago stock&people

Traurige Lage für die Eheleute Wepper und Kellermann

Bittere Zwangstrennung für Schauspiel-Star Fritz Wepper (80) und seine Ehefrau! Das TV-Gesicht und Susanne Kellermann (47) wünschen sich gerade nichts sehnlicher, als sich nah zu sein. Doch genau das ist ihnen trotz dreifacher Impfung aktuell untersagt.

Wegen dieser Regelung darf Susanne ihren Fritz Wepper nicht sehen

Der „Derrick“-Mann hält sich momentan in einer Reha-Klinik auf. Und das bereits seit Februar, nachdem er sich zuvor einer Krebs-OP unterzogen hat. In der Einrichtung gilt die 2G-plus-Regel. Im Fall der geimpften Regisseurin eigentlich kein Hindernis.

Jedoch herrscht auf „medizinisch besonders sensiblen Stationen“ aufgrund der derzeitigen pandemischen Lage ein Besuchsverbot, wie eine Sprecherin der Klinik gegenüber „Bild“ informiert. Weppers Frau spricht im Gespräch mit dem Boulevardblatt angesichts der bitteren Situation von einer „Katastrophe, die man verhindern hätte müssen“. Und prangert an, dass kranke und alte Menschen ihre Angehörigen nicht sehen können.

Im Video: Weppers Eheglück Nr. 2

Fritz Wepper hat nochmal geheiratet
00:33 Min

Fritz Wepper hat nochmal geheiratet

Darauf freuen sich der Star aus "Um Himmels Willen" und seine Liebste

Am Horizont zeigt sich für das Paar aber dennoch ein Silberstreif der Hoffnung. Laut Susanne darf ihr Fritz die Einrichtung Anfang Dezember, also nach rund zehnmonatigem Aufenthalt, verlassen und zurück in ihre Arme.

Aus der Hochzeit machte der Star aus „Um Himmels Willen“ übrigens ein riesiges Geheimnis. Dass er nach dem Tode seiner ersten Ehefrau Angela, verstorben im Januar 2019, seiner neuen Liebe das Jawort gab, war absolute Geheimsache. Weppers langjähriger Freund und Fahrer, André, war damals der einzige Hochzeitsgast – und wusste zuvor selbst nichts davon, dass er allein auf weiter Hochzeitsflur sein würde! (nos)