Offen spricht sie über ihre Krankheit

Marius Borg Høiby: Freundin von Mette-Marits Sohn ist bipolar

Marius Borg Høiby mit seiner Mutter Mette-Marit
Marius Borg Høiby mit seiner Mutter Mette-Marit © deutsche presse agentur

Mette-Marits Schwiegertochter in spe spricht über psychische Erkrankung

Marius Borg Høiby (24) ist zwar der Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen (48), bevorzugt jedoch ein Leben abseits des Rampenlichts. So hält er zum Beispiel auch seine Beziehung größtenteils aus der Öffentlichkeit heraus. Seit 2018 ist er mit Juliane Snekkestad (26) zusammen, die jetzt mit einem superehrlichen Interview überrascht. Sie ist bipolar – und spricht erstmals ganz offen darüber.

„Ich bin öfter down als oben"

„Ich bin bipolar. Ich erhielt die Diagnose, als ich klein war und lebe seit vielen Jahren damit“, erklärt Juliane Snekkestad im Gespräch mit dem norwegischen Magazin „A-Magasinet“. Medikamente und eine Gesprächstherapie würden ihr im Alltag helfen: „Ich kann ganz normal sein und auf einmal bin ich im Keller. Es braucht keinen bestimmten Grund, die Depression kommt einfach über mich. Ich bin öfter down als oben. Vielen geht es schlechter als mir, aber es ist schwer genug. Bipolarität ist eine schreckliche Krankheit.“

Lese-Empfehlung: Alles zum Thema Bipolare Störung finden sie hier.

Vor allem Stress wirke sich auf ihre Symptome aus – für die 26-Jährige, die als Model und Schauspielerin arbeitet, ist das nicht immer einfach. „Es ist schwer zu planen, ich weiß irgendwie nie so recht, wie es mir geht. Allerdings habe ich einige Techniken erlernt, wenn es schwierig wird“, erzählt Juliane weiter. Ihr Agent wisse aber Bescheid und zeige viel Verständnis.

Juliane wurde von der norwegischen Königsfamilie herzlich willkommen geheißen

Verständnisvoll ist natürlich auch ihr Freund Marius – und seine Familie. Die norwegischen Royals haben sie schon längst ins Herz geschlossen. Sie war im vergangenen Jahr sogar erstmals auf der Weihnachtskarte des norwegischen Königshauses zu sehen. Trotz allem kann das Paar ein ruhiges Leben ganz ohne viel Trubel führen. Da Marius aus Mette-Marits vorheriger Beziehung mit Morten Borg stammt, muss er, anders als seine beiden Halbgeschwister Ingrid Alexandra (17) und Sverre Magnus (16) keinen royalen Verpflichtungen nachgehen. (dga)

weitere Stories laden