Normani Kordei: Lob für Fifth Harmony-Kolleginnen

Normani Kordei: Lob für Fifth Harmony-Kolleginnen
Fifth Harmony © BANG Showbiz

Normani Kordei zieht den Hut vor ihren Fifth Harmony-Bandkolleginnen.

Die 22-Jährige und ihre Mädelsclique - bestehend aus Ally Brooke, Lauren Jauregui und Dinah Jane - gaben 2017 bekannt, dass sie eine Band-Pause einlegen. Seitdem sind die Sängerinnen in die Fußstapfen von Ex-Mitglied Camila Cabello getreten und feilen an ihren Solokarrieren. Im Interview mit dem 'Billboard'-Magazin zeigt sich Normani beeindruckt von den individuellen Erfolgen ihrer Freundinnen. "[Camila] hat Unglaubliches erreicht. Ich bin so stolz auf alles, was sie macht. Sie wurde für einen verdammten Grammy nominiert! Das ist einfach unglaublich. Und das alles aufgrund welcher Girlgroup? Fifth Harmony. Dieser Mist hat einfach Feuer", schwärmt die Musikerin.

Dank ihrer Solokarriere habe sie auch gelernt, besser an sich selbst zu glauben. "Ich weiß, dass alle von uns mehr als fähig dazu sind, das zu tun. Ich glaube inzwischen, dass ich das Talent dazu habe. Davor habe ich nicht mit meinem ganzen Herzen daran geglaubt", gesteht Kordei. Während ihrer Zeit bei Fifth Harmony hätte sie vielmehr negative Gefühle bekämpfen müssen: "Es war eine unterbewusste Sache. Du denkst 'Wieso bin ich diejenige mit den wenigsten Followern in der Gruppe?' Sogar wenn dir nicht klar ist, dass du stark darauf achtest, beeinträchtigt es dein Selbstbewusstsein. Du machst dir Sorgen und fragst dich 'Bin ich es? Ist es, weil ich schwarz bin? Oder bin ich einfach nicht talentiert?'"

BANG Showbiz