Noch ein Baby mit Hayden Panettiere? Wladimir Klitschko ist dafür

Wladimir Klitschko und seine Verlobte Hayden Panettiere haben eine gemeinsame Tochter.
Wladimir Klitschko und seine Verlobte Hayden Panettiere bei einer Gala in Bochum © 2011 Getty Images, Andreas Rentz

Was wohl seine Verlobte Hayden Panettiere von der Baby-Idee hält?

Wladimir Klitschko scheint sich in seiner Papa-Rolle pudelwohl zu fühlen. Mittlerweile ist sein Töchterchen Kaya drei Jahre alt - und Klitschko will ein Geschwisterchen für sie. Das plauderte der 41-Jährige Boxweltmeister bei VOX aus: "Es ist ganz einfach, ich möchte, dass meine Tochter noch zusätzlich einen Bruder oder eine Schwester bekommt!"

Hayden Panettiere litt lange unter postnatalen Depressionen

Wie süß! Zeit hätte er auf jeden Fall für familiären Nachwuchs. Im vergangenen Jahr beendete er seine Boxkarriere, probiert jetzt mal was anderes aus. Bei VOX stand er zum Beispiel als Vertretungslehrer in einem Gymnasium vor der Kamera.

Fragt sich nur, ob seine Verlobte Hayden Panettiere da mitspielt. Schließlich litt sie nach der Geburt von Tochter Kaya lange Zeit unter postnatalen Depressionen - ein Geheimnis machte sie daraus nicht.

Gibt es schon konkrete Baby-Pläne?

Im Herbst 2015 startete sie sogar freiwillig eine Therapie. Auf Twitter schrieb sie damals: "Die Wochenbettdepression, unter der ich leide, hat jeden Aspekt meines Lebens beeinflusst. Ich habe mich dazu entschlossen, mir eine Auszeit zu nehmen, um meine Gesundheit und mein Leben zu überdenken, anstatt mich mit ungesunden Bewältigungsmechanismen herumzuschlagen. Wünscht mir Glück!"

Ob es schon konkrete Baby-Pläne bei den beiden gibt, wollte Klitschko in der VOX-Sendung nicht verraten. Die Trennungsgerüchte scheinen damit aber wohl erstmal vom Tisch.