Nicolas Cages vierte Ehefrau soll Erika Koike werden

Nicolas Cage: Ein viertes Mal "Ja, ich will"
Nicolas Cage will erneut heiraten © FayesVision/WENN.com, WENN

Drei Mal war Nicolas Cage bereits verheiratet. Jetzt soll es für die Ewigkeit sein: Der Schauspieler hat eine Heiratserlaubnis im US-Bundesstaat Nevada beantragt. Damit hat er ein Jahr Zeit, mit seiner Freundin vor den Altar zu treten.

Nicolas Cage (55, 'Con Air') hat mittlerweile Übung: Schon drei Mal stand der Schauspieler vor dem Altar. Leider endeten alle drei Ehen vor dem Scheidungsrichter. Hat er beim vierten Mal mehr Glück?

Ist Ehe Nummer vier für immer?

Die Liste der ehemaligen Ehefrauen des Hollywoodstars ist lang und mit illustren Namen gespickt. So war Nicolas Cage unter anderem mit Lisa Marie Presley (51), der Tochter von Elvis (†42) und Ex-Frau von Michael Jackson (†50), und mit Patricia Arquette (50) den Bund der Ehe eingegangen. Vor einem Jahr lernte der Star dann Erika Koike kennen. Jetzt befand er wohl, dass das genügend Anlaufzeit sei und beantragte die Heiratserlaubnis.

Hochzeit in Las Vegas?

Damit hat Nicolas Cage ein Jahr lang Zeit, seine Freundin zu ehelichen, doch viele angehende Eheleute besorgen sich die Lizenz oft erst kurz bevor sie vor den Altar treten. Hat der Schauspieler also schon heimlich eine Hochzeit geplant?

Viel ist über seine Künftige nicht bekannt. Erika Koike soll Make-up-Artist sein, die beiden sind seit knapp einem Jahr unzertrennlich. Erst kürzlich begleitete Erika ihren Nicolas zu Dreharbeiten in Puerto Rico. Es wird bereits spekuliert, dass die beiden wohl in Las Vegas heiraten werden – Nicolas Cages Wohnort und Schauplatz vieler seiner Filme. Stilecht wäre es.

© Cover Media