Nicolas Cage: Ehe nach vier Tagen annulliert?

Nicolas Cage: Ehe nach vier Tagen annulliert?
Nicolas Cage © BANG Showbiz

Nicolas Cage will seine Ehe angeblich bereits vier Tage nach der Hochzeit wieder annullieren lassen.

Der 55-jährige Schauspieler soll seiner Partnerin Erika Koike am Samstag (23. März) im Vergnügungsparadies Las Vegas das Jawort gegeben haben. Doch nur kurz darauf bereute er diese Entscheidung offenbar bitterlich und bat am Mittwoch (27. März) um eine Annullierung der Ehe. Wie 'TMZ' berichtet, laute sein Argument dass er zum Zeitpunkt der Eheschließung unter dem Einfluss von Alkohol gestanden habe und daher nicht zurechnungsfähig war. Sollte ihm die Annullierung nicht gewährt werden, muss der Hollywood-Star einen konventionellen Scheidungsantrag stellen, um die viertägige Ehe zu beenden.

Der Oscar-Preisträger war bereits dreimal verheiratet, seine vergangenen Beziehungen mit Patricia Arquette, Lisa Marie Presley und Alice Kim gingen jedoch allesamt in die Brüche. Über seine Romanze mit Erika hatte sich Nicolas stets bedeckt gehalten. Erste Liebesgerüchte gab es im April 2018, als der 'Nur noch 60 Sekunden'-Darsteller in Puerto Rico mit seiner Flamme gesichtet wurde, während er den Action-Film 'Primal' drehte.

BANG Showbiz