Nico Schwanz spricht über das Liebes-Aus mit Saskia Atzerodt

'Sommerhaus'-Sieger Nico meldet sich via Facebook

"Ich habe gewonnen und doch verloren." Nach dem großen Finale von 'Das Sommerhaus der Stars' hat sich Nico Schwanz via Facebook bei seinen Fans gemeldet und ganz offen über die Trennung von Saskia Atzerodt gesprochen.

"Ich habe für die Frau gekämpft"

Nico Schwanz und Saskia Atzerodt sind das 'Promipaar 2017' und haben sich in einem spannenden Finale gegen ihre Konkurrenten Helena Fürst und Ennesto Monte durchgesetzt. Doch die Liebe der beiden hat leider nicht gehalten - nach ihrer gemeinsamen Zeit im Sommerhaus folgte die dramatische Trennung.

In einem Facebook-Livestream hat sich Nico jetzt zu Wort gemeldet und zum ersten Mal über das Liebes-Aus gesprochen: "Ich habe mein Bestes gegeben, ich habe gekämpft für die Frau, gemacht und getan und trotzdem verloren", erklärte der Ex-Dschungelcamp-Kandidat traurig. Die Trennung von seiner Saskia scheint nicht spurlos an ihm vorbeigegangen zu sein.

Das Beziehungs-Aus kam per SMS

"Ich weiß bis heute noch nicht, warum wir eigentlich getrennt sind", fuhr er fort. Saskia habe völlig überraschend per SMS mit ihm Schluss gemacht. Und das, obwohl Nico im Siegesrausch sogar vor seiner Freundin in die Knie gegangen war und ihr einen Heiratsantrag machte. "Ich dachte, es wäre der richtige Zeitpunkt", erklärte er seinen Fans, "aber sie hat eher das Geld im Kopf gehabt. Das war mir egal, ich wollte einfach die Frau und den Titel."

Der 39-Jährige will den Kopf aber nicht hängen lassen und sein Single-Leben erstmal genießen. "Irgendwann kommt die Richtige in mein Leben. Ich bleibe jetzt einfach erstmal Single", gab Nico sich zuversichtlich.

Was der TV-Darsteller sonst noch über seine Ex-Freundin zu sagen hat und wie emotional sein Heiratsantrag im 'Sommerhaus'-Finale war, sehen Sie in unserem Video.