Nick Carter und Lauren Kitt trauern um den Verlust ihrer ungeborenen Tochter

Nick Carters Frau hat eine Fehlgeburt erlitten

Die Familie von Nick Carter (38) ist in Trauer: Wie das Mitglied der "Backstreet Boys" auf Twitter bekannt gegeben hat, hatte seine Frau Lauren Kitt (35) eine Fehlgeburt. Es wäre das zweite gemeinsame Kind des Ehepaares gewesen. 

Der Musiker ist am Boden zerstört

"Gott, gib uns Frieden in dieser Zeit. Ich habe mich nach drei Monaten wirklich darauf gefreut, sie kennen zu lernen. Mein Herz ist gebrochen", twitterte Carter am Montag.

Es wäre ein Schwesterchen für den kleinen Odin gewesen

In einem weiteren Tweet teilte er mit, dass seine Frau mit einer kleinen Schwester für den gemeinsamen Sohn Odin (2) schwanger war. Bis jetzt hatten die beiden die Schwangerschaft noch nicht öffentlich gemacht - vielleicht, weil sie auch schon bei ihrem ersten Kind Odin lange warten mussten, bis ihr Kinderwunsch in Erfüllung ging.  

Seine Fans stehen dem Sänger in dieser schwierigen Zeit bei. Eine Twitter-Userin kommentierte: "Oh mein Gott, Nick. Ich kann mir kaum vorstellen, was deine Familie durchmacht. Es tut mir so leid, das zu hören. Ich leide mit dir und Lauren. Sie tanzt dort oben zu den Songs ihres Vaters und der Backstreet Boys! Ich sende deiner ganzen Familie eine Umarmung.

Nick Carter und Lauren Kitt sind seit 2014 miteinander verheiratet. Der Sänger tourt im Moment durch Südamerika und Mexiko. Trotz der traurigen Neuigkeiten wollte er ein Konzert in Lima am Dienstag abhalten, teilte er auf Twitter mit.

spot on news