Lustige Weihnachtsparodie

Wunschzettel-Wahnsinn mit elf Kindern! Hier kommt Nick Cannon ins Schwitzen

Nick Cannon
Puh! Der 11-fache Papa Nick Cannon kommt dank seiner Kinderschar ordentlich ins Schwitzen. © action press, ActionPress, sz

2022 neigt sich so langsam seinem Ende entgegen – ein ganz besonderes Jahr für Nick Cannon (42), der in den vergangenen Monaten vier Kinder bekommen hat. Insgesamt ist er damit nun Vater von elf Kiddies – und Nummer zwölf ist noch auf dem Weg! Natürlich haben sie, wie alle Kinder, Wünsche zu Weihnachten. Die nutzt der Entertainer, um sich und seine Kinderschar in einem Parodie-Werbespot für Kreditkarten ordentlich auf die Schippe zu nehmen. Lacher garantiert!

Aiaiai, da hat Santa Claus aber einiges zu schleppen!

Ach, wie idyllisch! Könnte man meinen. Nick sitzt im Christmas-Sweater und Santa-Mütze vor einem prasselnden Kaminfeuer, umgeben von leuchtenden Weihnachtsbäumchen. Doch es ist nicht die flammende Hitze im Nacken, die ihm die Schweißperlen auf die Stirn treibt, sondern die teils abstrusen Wünsche seiner Kids. „Wo wirst du den Delfin unterbringen, kleines Mädchen?“, fragt er einmal angeblich eine seiner Töchter per Telefon. Oder: „Ich kann mir nicht alle Lakers leisten! Vielleicht einen von ihnen“, verzweifelt er im Gespräch mit einem seiner anderen Kids. Die Lakers sind ein bekanntes Basketball-Team aus Los Angeles.

Auch der Weihnachtsmann dürfte beim Anblick dieser Liste schlucken – und Rentier Rudolph schon jetzt Bammel vor dem Gewicht des Schlittens haben!

Nick Cannon nimmt sich und seine Kinderschar auf die Schippe

Mariah Carey Nick Cannon Halloween
Mariah Carey ist quasi die Ur-Mutter seiner Kids: 2011 bekamen sie die Zwillinge Monroe und Moroccan - für beide die ersten Kinder. Nur aber für Mariah die einzigen. © Mariah Carey / Instagram

Nick selbst hätte von seinem Vater als Kind nur einen Stock zu Weihnachten geschenkt bekommen, ermahnt er seinen Nachwuchs. „All diese verdammten Geschenke, ihr wollt doch einfach nicht aufs College gehen“, zetert der gestresste Familienvater weiter, bevor er ernüchternd feststellen muss, dass seine Kreditkarten nicht unbegrenzt einsetzbar sind.

Nick Cannon hat in diesem Jahr wahrlich mehr Schlagzeilen mit seiner wachsenden Nachkommenschaft gemacht, als mit seinem eigentlichen Beruf. Der Ex-Mann von Mariah Carey (52) wurde als Comedian bekannt. Seine komödiantische Ader hat er aber immer noch drauf, wie er in dem aktuellen Video unter Beweis gestellt hat: „Dank mir gibt es auf der Welt nun acht Milliarden Menschen“. Zuletzt hatte der 42-Jährige in Aussicht gestellt, dass nach Baby Nummer 12 zwar erst mal eine Babypause anstehe. Er ließ sich aber ein Hintertürchen offen, bei der Frage, ob es nochmal ein kleines Cannon-Baby geben könnte.

Im Video: Nach Baby Nr. 12 ist Schluss - oder nicht?!

Nick Cannon:  Babypause nach Baby Nr. 12
01:59 Min

Nick Cannon: Babypause nach Baby Nr. 12

Nick: "Das wird ein verdammt fröhliches Weihnachten!"

Klar, hierbei handelt es sich um einen Parodie und die Wünsche seiner Kids dürften in der Realität anders aussehen. Aber bei elf Kindern hat Nick Cannon so oder so unglaublich viel zu tun – ob mit Delfin und Basketball-Mannschaft oder nicht. Seine Fans kriegen sich jedenfalls vor Lachen kaum noch ein. (vne)

weitere Stories laden