Nick Cannon: Großer Dank für Fan-Support

Nick Cannon: Großer Dank für Fan-Support
Nick Cannon © BANG Showbiz

Nick Cannon hat den Fans für ihre Unterstützung nach dem Tod seines Sohnes gedankt.

Der 41-Jährige gab Anfang des Monats den Tod seines fünf Monate alten Sohnes Zen bekannt. Bei einem Auftritt in seiner Tagestalkshow hat der Star nun verraten, wie er mit der Tragödie umgeht. Tatsächlich sind ihm die lieben Nachrichten und unterstützenden Worte seiner Fans dabei eine Hilfe.

Nick teilte mit: „Die Leute fragen mich immer wieder, wie es mir geht. Ich sage: ‚Ich bin in der Vertikalen. Ich stehe und du weißt, dass das ein guter Anfang ist.‘ Viele Leute fragen mich auch: ‚Mann, warum bist du überhaupt bei der Arbeit?‘ Vor allem meine Familienmitglieder: ‚Junge, du musst dich irgendwo hinsetzen, du hast schon zu viele Jobs. Erlaube dir, einfach du selbst zu sein.‘ Und ich schätze das, all diese Ratschläge und ich weiß, dass sie von einem Ort der Fürsorge kommen. Aber für mich ist das keine Arbeit.“

Nick bedankte sich anschließend bei seinen Fans für ihre Unterstützung und gab zu, dass er seit der Enthüllung der Nachricht einen Ansturm der Liebe erlebt habe. Der TV-Star, dessen Sohn an einem Gehirntumor verstarb, erklärte: „Es ist brandneu für mich. Also beschäftige ich mich damit. Also, danke. Vielen Dank. Das ist alles, was ich sagen kann. Ich bin nicht an all diese Umarmungen und Nachfragen gewöhnt. Es geht mir gut... aber natürlich weiß jeder, dass es mir nicht gut geht. Aber ihr sorgt dafür, dass ich mich besser fühle.“

BANG Showbiz