Nick Cannon: Eminem, lass Mariah in Ruhe!

Nick Cannon: Eminem, lass Mariah in Ruhe!
Nick Cannon lässt sich nicht von Eminem ärgern © FayesVision/WENN.com, WENN

Comedian Nick Cannon ist böse auf Eminem, nachdem dieser erneut Nicks Ex-Frau Mariah Carey in einem neuen Track angegriffen hat.

Nick Cannon (39) war bis 2016 mit Superstar Mariah Carey (49) verheiratet, die im Showbusiness aufgrund ihrer Diva-Attitüden mehr Feinde als Freunde zu haben scheint. Ein Freund ist Eminem (47) jedenfalls nicht, denn der hat die Musikerin bereits mehrmals öffentlich angegriffen. Jetzt hat er es wieder getan.

Harte Worte

In Dr. Dres neuem Track 'Lord Above' rappt Eminem etwa: "Worte an die Terrorgruppe, Joe, jetzt mal ernst / Ich weiß, Mariah und ich sind nicht im Guten auseinandergegangen. Aber dieser andere Typ wurde ja wirklich gepeitscht, die Pussy hat ihn weich gemacht / Habe versucht ihm zu sagen, dass diese Frau verrückt ist, bevor ihm die Eier abgeschnitten wurden / Dafür wurde mir fast ins Gesicht getreten, Idiot, hör auf, du kannst nichts ändern / Ich habe mir meine Eier auch abschneiden lassen, bevor ich sie an dich verloren habe, Nick." Eminem hatte behauptet, Mariah einst für sechs Monate gedatet zu haben. Die Pop-Diva hat diese Behauptung aber stets dementiert.

Nick Cannon macht sich über Eminem lustig

Nick Cannon hat sich in seiner 'Power 106'-Show zu dem neuen Track nun geäußert – und ist natürlich nicht angetan davon. Eminem bezeichnet er als "Opa Marshall", da er solch eine uralte Fehde wieder aufgenommen hat wie ein griesgrämiger Großvater: "Er sollte seinen Namen von Eminem zu Percocet ändern. Wie heißt diese Tablette für alte Menschen? Wir werden ihn einfach Cialis nennen. Bring deinen Gehstock mit, benutze deinen Rollstuhl, Eminem, und schmeiß dir ein, was immer du dir einschmeißt." Ob das eine Retourkutsche von Eminem gibt?

© Cover Media