Nicholas Hoult: Raus aus 'Mission: Impossible 7'

Nicholas Hoult: Raus aus 'Mission: Impossible 7'
Nicholas Hoult © BANG Showbiz

Nicholas Hoult musste aus 'Mission: Impossible 7' aussteigen - ablösen wird ihn Esai Morales.

Der 'X-Men'-Star sollte den Bösewicht im neuesten 'Mission: Impossible'-Einsatz mimen - in dem Tom Cruise seine Rolle als Spion Ethan Hunt wieder aufnimmt.

Nun ist Hoult jedoch nicht mehr an dem Projekt beteiligt. Laut dem Filmblatt 'Variety' zufolge hat die Verzögerung der Filmproduktion, die auf die weltweite Coronavirus-Pandemie zurückzuführen ist, den 30-jährigen Star in Konflikt mit einer anderen seiner Verpflichtungen gebracht. Esai Morales wird als sein Nachfolger zur Besetzung des Action-Streifens treten. Der Regisseur des Films, Christopher McQuarrie, schien Morales' Rolle im siebten und achten Teil diese Woche zu bestätigen. Er postete am Donnerstag auf Instagram ein Foto von Morales mit dem Hashtag #MI7MI8.

Letzten Monat bestätigte Paramount, dass es eine unmögliche Mission sei, den siebten Teil der Reihe für seine ursprüngliche Veröffentlichung am 23. Juli 2021 vorzubereiten - weshalb 'Mission: Impossible 7' auf den 19. November 2021 verschoben wurde. Auch der achte Teil verzögert sich. Er soll nun am 4. November 2022 erscheinen, statt wie geplant am 5. August 2022.

BANG Showbiz