Neues Tattoo: Pietro Lombardi trägt Söhnchen Alessio jetzt immer bei sich

Pietro trägt Alessio nun nicht nur im Herzen, sondern auch auf dem Unterarm

Er hat ES getan: Pietro Lombardi (24) hat sich ein neues Tattoo verpassen lassen. Jetzt trägt er Sohnemann Alessio (1) nicht mehr nur im Herzen, sondern auch auf dem Unterarm – und zwar fast lebensgroß!

"Es ist mega geworden. Ich schaue drauf und ich kriege Gänsehaut, wirklich."

Damit überraschte der Noch-Ehemann von Sarah Lombardi bei der Premiere des Kult-Eises 'Brauner Bär‘ in Neuss. Neben seinem durch eine Sprunggelenksverletzung angeschlagenen Fuß, war es DAS Thema des roten Teppichs - obwohl von der Tätowierung, die sorgsam in Frischhaltefolie eingepackt war, kaum etwas sichtbar war.

Seinen Besuch in einem Tattoo-Studio in Krefeld hatte er förmlich zelebriert. Per Facebook-Livechat kündigte der 24-Jährige sein Vorhaben an und lud seine Fans sogar dazu ein, ihn am Ende der achtstündigen Tortur vor dem Tattoo-Studio willkommen zu heißen. Dabei machte Pietro zunächst um das Motiv seines Tätowierung ein großes Rätsel: "Es ist echt heavy, weil es echt groß ist (…) Es ist mega geworden. Ich schaue drauf und ich kriege Gänsehaut, wirklich. Es ist echt wunderschön. “ – Aha.​

Bei Instagram klärt er sein frisch gestochenes Motiv dann auf: Es ist das Abbild von Söhnchen Alessio, seinem Ein und Alles. Kein Wunder, dass dieses Tattoo bei ihm große Emotionen auslöst. Noch ist die Tattoo-Kunst allerdings blutig und angeschwollen. Doch er garantiert seinen Followern: "Wenn es verheilt ist, werde ich es auf jeden Fall zeigen“. Wir sind schon gespannt wie das Endergebnis dann aussieht! 

Warum dann noch die Polizei zu Pietros Tattoo-Studio anrücken musste, erfahren Sie im Video.