Neues Tattoo: Hat sich Bonnie Strange ihre Goldie echt als Arschgeweih stechen lassen?

Bonnie Strange
Bonnie Strange löst wieder einmal Fan-Diskussionen aus. © picture alliance / Eventpress

Bonnie Stranges Tochter ist schon vier Monate alt

Wie die Zeit vergeht! Vier Monate ist es bereits her, dass Bonnie Strange (32) zum allerersten Mal Mama geworden ist. Mit süßen Fotos im Netz beweist sie immer wieder, dass ihre kleine Goldie Venus ihr ganzer Stolz ist. Und für die Mutti-Tochter-Liebe scheint Bonnie noch einen Schritt weiter zu gehen. Hat sie ihr Baby tatsächlich auf ihrem Körper verewigen lassen?

Die frischgebackene Mama überrascht mit einem Goldie-Tattoo

Das lässt zumindest ihr neuester Schnappschuss vermuten. Nur mit einem weißen Handtuch um die Hüften geschwungen reckt Bonnie ihren nackten Rücken gen Kamera und präsentiert ihre neueste Errungenschaft: Über ihrem Steiß blitzt ein Goldie-Arschgeweih hervor. Aber kann das tatsächlich echt sein oder war einfach nur ein Photoshop-Profi am Werk?

Alles nur fake?

Ihre Community ist sich einig: "Ich denke und hoffe, dass es fake ist. Aber gut gemacht und ins Gespräch gekommen", schreibt ein User in den Kommentaren und ein weiterer ergänzt: "Man sieht doch, dass das nicht echt ist, also ehrlich. Sie provoziert nur".